16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise

16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina … auf die richtige Weise

                    
                     

16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise

 

 

Meine Damen, Sie haben wahrscheinlich viele “Ratschläge” von Freunden, Familie und Fernsehen gehört, wie Sie Ihre Vagina sauber halten können. Eines meiner Lieblingsnuggets, das es wert ist, erschreckt zu werden, stammt aus alten Lysol-Werbespots – das Sprühen oder Duschen mit dem Zitronenreiniger würde Ihre unteren Frauenteile blitzsauber machen.

 

 

Ew. Nein, falsch.

 

 

Aber auch jetzt finden wir immer noch irreführende Werbung, die uns das sauberste Hoo-Haw verspricht, das der Mensch kennt… wenn Sie ihr Produkt kaufen.

 

 

Schauen wir uns die wirklichen, gesunden und sicheren Möglichkeiten an, um Ihre Vaginalhygiene aufrechtzuerhalten.

 

 

 

1. VERSTEHEN SIE IHRE GENITALE

 


 

 

Zunächst müssen wir klarstellen, dass die fraglichen Bereiche in zwei Kategorien unterteilt sind: innerhalb und außerhalb .

 

 

DIE AUSSEN (Ihre Vulva) besteht aus Mons pubis, Labia majora, Labia minora, Klitoris, Vulvavestibül, Vaginalöffnung, Drüsen usw. Die Harnröhrenöffnung (der Teil) wo pinkeln rauskommt) ist auch enthalten, weil es auch da ist.

 

 

DAS INNERE (Ihr Vaginalkanal) ist der Muskeltubus, der zur Gebärmutter führt. Es ist der Teil, in dem das Baby durchkommt und Blut austritt, wenn Sie Ihre Periode haben.

 

 

Wenn Sie sich also waschen möchten, denken Sie daran…

 

 

Sie können die außen reinigen, aber nicht innen.

 

 

Warum?

 

 

 

2. IHRE VAGINA REINIGT SELBST

 


 

 

Wenn Sie die Pubertät erreichen, beginnt Ihre Vagina mit der Produktion von Laktobazillen , einem „guten Bakterium“, das Milchsäure produziert. Diese Säure hält Ihren vaginalen PH-Wert aufrecht und trägt dazu bei, eine Umgebung zu schaffen, die für viele Bakterien und andere böse Menschen unwirtlich ist.

 

 

Laktobazillen verbinden sich auch mit Flüssigkeiten aus Ihrer Vagina und dem Zervixschleim und fließen manchmal aus Ihrer Vagina, auch bekannt als “Vaginalausfluss” – , der “Selbstreinigung”, von der wir sprechen, und eine wesentliche Körperfunktion.

 

 

Jede dieser Reinigungsmethoden, auf die Menschen schwören, schädigt tatsächlich Ihren Körper. Sie stören die natürliche und empfindliche Umgebung, die bereits weiß, was sie tut.

 

 

Denken Sie daran, Ihre Vagina ist ein Ofen… ein Ofen, in dem Sie ihn in Ruhe lassen sollen.

 

 

 

3. VERMEIDEN SIE DOUCHING

 


 

 

16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise Sie werden diese überall sehen – und Sie sollten sich von ihnen fernhalten (es sei denn, Ihr Arzt verschreibt Ihnen ausdrücklich etwas).

 

 

Wenn Sie sich für „Frische“ einsetzen, müssen Sie Chemikalien und andere Fremdflüssigkeiten in eine Umgebung einbringen, die bereits ihre Arbeit erledigt, und diese dann vermasseln. Abgesehen davon, dass Sie den natürlichen PH-Wert erhöhen, laufen Sie auch Gefahr, weitere Infektionen zu verursachen.

 

 

Was die Produkte betrifft, die versprechen, “mit dem PH Ihres Körpers zu arbeiten”, bedeuten diese Versprechen nichts.

 

 

Wenn Ihre Laktobazillen ihren Job machen, müssen Sie nicht putzen oder sich um PH sorgen. Und wenn Ihre PH ausgeschaltet ist, liegt ein Problem mit Ihren Laktobazillen vor, und keine Menge Duschen wird dies beheben. Sie müssten zu einem Arzt gehen.

 

 

 

4. DAMPF VERGESSEN

 


 

 

Sorry, Gwyneth Paltrow und GP Fans. Vagoo-Dämpfen macht nichts.

 

 

Für den Anfang werden die Vagina-Muskeln eng, wenn sich nichts in ihnen befindet (wie Finger, ein Penis, ein Spielzeug oder ein Baby, das durchkommt usw.). Dampf wird also nicht wirklich dort eindringen und kann sicherlich nicht in Ihre Gebärmutter gelangen (wie das Produkt verspricht). Selbst wenn es könnte, wäre es eher schädlich als hilfreich.

 

 

 

5. REINIGEN SIE DIE AUSSEN NICHT INNEN

 


 

 

16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise Der „Geruch“, der manche Menschen stört, ist der Vaginaausfluss (der seinen eigenen Geruch hat), der sich mit dem Schweiß um Ihren Schritt vermischt. Und je mehr jemand schwitzt, desto mehr könnte es riechen.

 

 

Also, dies ist der Teil des Körpers, den Sie reinigen können.

 

 

WO: Der zuvor erwähnte Vulva-Bereich, auch um die Vaginaöffnung, das Perineum (der Teil zwischen Ihrer Vagina und dem Anus) Bikinizone, um die Falten Ihrer Klitoris, und

 

 

 

6. Bleiben Sie fern von Harsh-Seifen

 


 

 

16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise Duschgel und andere Seifen können aggressive Chemikalien und Gerüche enthalten. Gleiches gilt für vaginale Deodorants und Tücher. Diese Zusatzstoffe, die Reizungen verursachen können – sogar Reizungen, die manchmal mit der gefürchteten Hefeinfektion verwechselt werden können

 

 

Alles, was Sie wirklich brauchen, ist warmes Wasser und ein Waschlappen.

 

 

Oh, und in Bezug auf Bäder ist der allgemeine Konsens, dass sie für Ihre Frauenteile in Ordnung sind, solange Sie keine Blasen, Badebomben usw. verwenden (sorry, üppige Liebhaber).

 

 

 

7. ÄNDERN SIE IHRE UNTERWÄSCHE JEDEN TAG

 


 

 

Du wirst schwitzen und es wird eine Entladung geben. Allein aus diesem Grund sollten Sie Ihre Unterwäsche täglich wechseln – nicht diese BS von vorne nach hinten und hinten, über die einige Männer sprechen.

 

 

Oh, und das gilt auch für Ihre Sportkleidung – stellen Sie sicher, dass Sie sich gleich nach dem Training umziehen.

 

 

Warum?

 

 

Bakterien gedeihen an warmen, feuchten Orten. Am besten nicht weiterhelfen.

 

 

 

8. WÄHLEN SIE DIE RICHTIGE UNTERWÄSCHE

 


 

 

16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise Spitzenhöschen und sexy Riemen sind zwar verlockend, aber wirklich nicht praktisch. G-Strings liegen eng an der Haut an und laufen Gefahr, dass schlechte Bakterien in die Harnröhre gelangen (und dann eine Harnwegsinfektion bekommen – ugh!), Und all diese synthetischen Optionen sind nicht atmungsaktiv.

 

 

Und das ist eine andere Sache, die dazu beiträgt, dass Ihre Vagina glücklich bleibt und weniger riecht – Atmung.

 

 

Die beste Wahl ist Baumwolle.

 

 

 

9. Der Hintern ist immer der letzte

 


 

 

Dies gilt für viele Dinge (die wir zu früh bekommen werden). Das Wichtigste ist jedoch, dass alles, was den Anus betrifft, für das letzte übrig bleibt. Was die Reinigung beinhaltet.

 

 

Wir möchten keine schlechten Bakterien in unsere Vaginaöffnung oder Harnröhre ziehen – dies kann zu Infektionen oder (zumindest) einer Zunahme des Geruchs führen.

 

 

 

10. Wischen Sie Ihren Hintern richtig ab

 


 

 

Eine andere Möglichkeit, eine Kreuzkontamination zu vermeiden, besteht darin, von vorne nach hinten zu wischen . Für manche mag es seltsam sein, aber (genau wie bei Reinigungsaufträgen und Unterwäsche) möchten Sie keine Bakterien auf einen warmen, dunklen Spielplatz bringen.

 

 

 

11. HALTEN SIE IHR SEX SPIELZEUG SAUBER

 


 

 

Ich bin entsetzt über den Zustand, in dem einige Leute ihre Sexspielzeuge behalten – oder über den Zustand der Spielzeuge selbst.

 

 

Neben dem Kauf körpersicherer Materialien (wie 100% Silikon, Edelstahl oder ABS-Kunststoff) ist das Waschen Ihrer Spielzeuge vor und nach jeder Spielsitzung von entscheidender Bedeutung. Sie sollten auch ordnungsgemäß gelagert werden.

 

 

HINWEIS: Dinge wie Gelee sind voller Chemikalien, die Ihre Vagina schädigen.

 

 

Wenn Sie etwas im Hintern verwenden möchten, sollte dies nur für den Hintern gelten. Nicht kontaminieren.

 

 

Möchten Sie wissen, wie man Sexspielzeug RICHTIG putzt? Lesen Sie dies…

 

Buzzy and Clean! Über 30 wichtige Tipps zum Reinigen von Sexspielzeug

 

 

 

12. Seien Sie weise über die Haarentfernung

 


 

 

16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise Niemand sagt, dass Sie Ihre normalen Haarentfernungsprozesse nicht durchführen können – tatsächlich können manchmal dicke und lange Schamhaare Schweiß einfangen und zum Geruch beitragen.

 

 

Es ist in Ordnung, die Schamhaare zu kürzen.

 

 

Beachten Sie jedoch, dass andere Arten der Haarentfernung zu Reizungen und möglicherweise Infektionen führen können (insbesondere, wenn die Person, die dies tut, nicht wirklich weiß, was sie tut).

 

 

ZB: Streptococcus der Gruppe A, Staphylococcus aureus oder Staphylococcus aureus (MRSA).

 

 

Im Gegensatz zum harten Stopp beim Duschen gibt es keine verbotene Haarentfernung. Fahren Sie einfach mit Vorsicht fort.

 

 

 

13. Seien Sie vorsichtig mit Periodenprodukten

 


 

 

Einige Tampons enthalten aggressive oder gefährliche Chemikalien, die bei ihrer Herstellung verwendet werden. Beispielsweise können einige Marken Phthalate enthalten, die auch als “endokrine Disruptoren” bezeichnet werden und Ihre Hormone stören können.

 

 

  • Organische, nicht parfümierte Tampons sind eine bessere Wahl.
  • Versuchen Sie es mit wiederverwendbaren Baumwolltuchpads.
  • Menstruationstassen untersuchen
  •  

 

 

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Produkt oft genug wechseln.

 

 

 

14. SORGFÄLTIG MIT KONDOMEN UND SCHMIERSTOFFEN

 


 

 

16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise Es gibt einige Leute da draußen, die an einer sehr unangenehmen Latexallergie leiden. Wenn Ihr Partner beim Geschlechtsverkehr einen verwendet, kann dies zu einem wirklich schlimmen Ausschlag oder einer Reizung führen.

 

 

Stellen Sie sicher, dass Sie Kondome kaufen, die mit Ihrem Körper kompatibel sind.

 

 

Was Sex Gleitgel betrifft…

 

 

Es gibt eine ganze Welt schlechter Produkte – Dinge mit falschen PH-Werten, gefährlichen Zusatzstoffen und / oder Osmolalitätsproblemen.

 

 

Halten Sie sich im Allgemeinen an Gleitmittel auf Wasserbasis (das am besten ist) oder Gleitmittel auf Silikonbasis, wenn Sie etwas länger anhaltendes benötigen.

 

 

Vermeiden Sie alles, was aromatisiert, abgekühlt oder erwärmt wird.

 

 

HINWEIS: Es gibt noch viel mehr über Schmiermittel zu lernen. Mehr als ich in diesem Artikel besprechen kann. Ich empfehle, den folgenden Link zu lesen und mich auf den neuesten Stand zu bringen.

 

 

Erfahren Sie hier mehr über Sex Lube:

 

The Best Lubes – Ein umfassender Leitfaden zu Slick Stuff

 

 

 

15. EIGENE SEXHYGIENE

 


 

 

Das Trinken eines Glases Wasser vor und nach dem Sex trägt wesentlich zur Erhaltung Ihrer Vagina-Gesundheit bei. Gleiches gilt für Pinkeln nach dem Geschlechtsverkehr (sogar Sexspielzeugspiel).

 

 

Dies hilft sicherzustellen, dass schlechte Bakterien nicht in Ihre anderen Öffnungen gelangen und Infektionen verursachen können.

 

 

 

16. Es riecht … und dann riecht es

 


 

 

All dies im Auge behalten…

 

 

Es ist eine Sache, etwas Geruch von natürlichem Ausfluss und Schweiß zu haben – ein Geruch, der nach einer einfachen Wäsche verschwinden sollte.

 

 

Wenn Sie jedoch den Geruch scharf und konsistent finden, sollten Sie zu Ihrem Arzt gehen.

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Vaginale Sauberkeit mag sich nach viel anhören, aber es sind wirklich nur einige grundlegende Praktiken, bei denen die meisten Produkte vermieden werden und der gesunde Menschenverstand.

 

 

Außerdem sollte jede Frau über 25 sowieso regelmäßig Vagoo-Untersuchungen machen. Fragen Sie Ihren Arzt bei Ihrem nächsten Besuch, wenn Sie Bedenken haben.

 

 

Möchten Sie weitere interessante Artikel zum Thema Vagina, die Ihnen vielleicht gefallen:

 

 

 

Ich wünsche Ihnen einen blitzsauberen Tag!

 

Robyn

 

                     

                        TagsWie Sie Ihre Vagina reinigen
                     

                    
                    
                    

                         

                             
                                 16 Tipps zum Reinigen Ihrer Vagina ... auf die richtige Weise
                             
                         

                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                 

Add comment