7 Grundlegende Tipps, wie man ein Sexspielzeug-Tester oder Rezensent wird

7 Grundlegende Tipps, wie man ein Sexspielzeug-Tester oder Rezensent wird

                    
                     

7 Grundlegende Tipps, wie man ein Sexspielzeug-Tester oder Rezensent wird

 

 

Das Testen oder Überprüfen von Sexspielzeugen mag für manche Menschen wie ein wahr gewordener Traum klingen – insbesondere dann, wenn die Möglichkeit besteht, kostenlose Sexspielzeuge zu erhalten.

 

 

Es ist jedoch nicht so einfach, es einmal zu versuchen und ein oder zwei Sätze zu schreiben, die Ihnen gefallen haben oder nicht gefallen haben.

 

 

Was bedeutet es also, ein professioneller Sexspielzeugtester zu sein? Mal sehen …

 

 

 

1. BILDEN SIE SICH AUS

 


 

 

Es gibt viel zu wissen, wenn es um Sexspielzeug geht, und Sie müssen einige ernsthafte Nachforschungen anstellen, bevor Sie ein Spielzeug analysieren können.

 

 

Zum Beispiel …

 

 

REINIGUNG – Was sind die besten Reinigungspraktiken für Sexspielzeug ? Wie einfach ist es, das Spielzeug zu reinigen, das Sie gerade testen? Gibt es schwierige Ecken und Winkel, die übersehen werden könnten und in denen sich Körperflüssigkeit ansammelt?

 

 

MATERIALIEN – Einige Materialien sind sicher. Einige sind sehr gefährlich für den Körper. Und leider gibt es viele davon auf dem Markt. Abgesehen davon müssen Sie darauf achten, wie sich das Material anfühlt.

 

 

VIBRATOREN / MOTOREN – Wie stark ist es? Wie lange hält der Motor? Wie ist die Ladezeit? Ist es wiederaufladbar oder benötigt es Batterien?

 

 

MARKEN / UNTERNEHMEN – Es ist wichtig, den Unterschied zwischen einer weißen Marke, einer Namensmarke und einem Händler zu kennen, der beides verkauft.

 

 

MENSCH ANATOMIE – Ist das Spielzeug so hergestellt, dass es den menschlichen Körper ergänzt und gleichzeitig sicher ist? Zum Beispiel benötigt ein Butt Plug eine breite Basis, um als sicher zu gelten.

 

 

Treffen die Schnickschnack auch die richtigen Bereiche oder ist die Form anständig genug, um den meisten Körperstilen innerhalb dieser Bevölkerungsgruppe gerecht zu werden?

 

 

Es mag auch komisch klingen, aber es ist nützlich, Ihren Körper in Bezug auf das Spielzeug zu kennen. Zum Beispiel haben viele Sexspielzeug-Rezensenten einen Haftungsausschluss, der angibt, wie ihr Gebärmutterhals ist, wie empfindlich sie sind und welche Vibrationspräferenzen sie haben.

 

 

Dies ist nicht dazu gedacht, Leute auszutricksen. Zumindest können die Leser wissen, dass sie bei ähnlichen Eigenschaften möglicherweise ähnliche Erfahrungen machen (oder nicht, wenn sie unterschiedlich sind).

 

 

WOLLEN SIE MEHR WISSEN? Weitere Informationen zu Sexspielzeug, Materialien, Sicherheit usw. finden Sie unter den Links am Ende des Artikels .

 

 

 

2. SIE MÜSSEN DETAILLIERT WERDEN

 


 

 

7 Grundlegende Tipps, wie man ein Sexspielzeug-Tester oder Rezensent wird Wenn es sich um einen Rezensenten handelt, bedeutet dies, dass Sie bis zur Verpackung vorgehen, die Bedienungsanleitungen von Anfang bis Ende lesen, die Geräuschpegel testen, alles überprüfen, was im Spielzeug enthalten ist usw.

 

 

Auch das Fotografieren von allem ist ein Muss. Alles von Ladekabeln bis zu Seidenbeuteln.

 

 

Und (wenn es sich um ein Sexspielzeug handelt Tester ) Je mehr Informationen Sie weitergeben, desto mehr Verbesserungen können vorgenommen werden. Sparen Sie also nicht.

 

 

 

3. SIE MÜSSEN ES MEHR ALS EINMAL TESTEN

 


 

 

Ihre Stimmung und Ihr aktueller Körperzustand beeinflussen, wie sich ein Sexspielzeug anfühlt. Wenn Sie beispielsweise ein Spielzeug in der Periode einer Frau ausprobieren, fühlt es sich nicht so an, als wäre sie nicht in ihrem Zyklus. Daher sind mehrere Versuche erforderlich, um ein anständiges Feedback zu erhalten.

 

 

 

4. SIE KÖNNTEN FRÜHSTUFIGES SPIELZEUG ERHALTEN

 


 

 

Neue Sexspielzeuge (im Gegensatz zu Kopien weißer Marken) haben immer eine „grobe Kopie“ oder einen Prototyp. Ich meine, du musst irgendwo anfangen, oder? Während einige Unternehmen ihre Mitarbeiter dazu bringen, die Tests durchzuführen, können andere den Auftrag an vertrauenswürdige Benutzer / Kunden auslagern.

 

 

BEISPIEL: Ich habe einmal einen Prototyp bekommen, der so rau war, dass es eigentlich kein Batteriefach gab … nur Drähte, die in eine Spannungsbox eingespeist wurden.

 

 

Ein Teil des Erstellungsprozesses zu sein ist ein bisschen cool, erfordert aber eine andere Denkweise und ein umfangreiches Maß an Feedback.

 

 

7 Grundlegende Tipps, wie man ein Sexspielzeug-Tester oder Rezensent wird

 

Seriöse Unternehmen werden Versionen der 2. oder 3. Generation herausbringen.

 

eines Spielzeugs nach Rückmeldung des Verbrauchers.

 

 

 

5. ES BEDEUTET NICHT IMMER KOSTENLOSES SEX-SPIELZEUG

 


 

 

Wenn Sie Glück haben, finden Sie eine Firma, die nach kostenlosem Spielzeug sucht. Einige der größeren Händler erwarten jedoch, dass Sie mehrere Spielzeuge kaufen, für jedes eine Bewertung abgeben und dann Ihnen möglicherweise ein Werbegeschenk von Ihrer Wunschliste geben.

 

 

Auch wenn Sie Blogger, Schriftsteller oder Social Media sind und davon träumen, eine Sexspielzeugfirma mit der Bitte um eine kostenlose Probe zu kontaktieren, um sie im Austausch für eine ehrliche Bewertung zu testen,… Sie kann weiter träumen.

 

 

Denken Sie daran, dass Sie es mit einem Geschäft zu tun haben – und wenn sie Ihnen etwas geben, werden sie etwas dafür wollen. Wenn Sie also nicht nachweisen können, dass Sie den Verkehr zu ihrer Website oder ihrem Geschäft lenken können (und dies müsste von Bedeutung sein ), sind sie nicht interessiert.

 

 

 

6. SIE FÜHLEN SICH NICHT IMMER GUT

 


 

 

7 Grundlegende Tipps, wie man ein Sexspielzeug-Tester oder Rezensent wird Es ist keine Achterbahnfahrt mit endlosen Orgasmen. Obwohl ein Orgasmus großartig ist, ist er nicht das einzige Ziel Ihrer Zeit mit dem Spielzeug.

 

 

Es ist auch unvermeidlich, dass …

 

 

Sie werden Spielzeug finden, das Sie einfach nicht mögen, weil Sie es normalerweise nicht verwenden würden oder das Design Ihrem Körpertyp nicht förderlich ist – oder es ist einfach schlecht gemacht.

 

 

Das bringt uns zum nächsten Teil…

 

 

 

7. SIE MÜSSEN ZIEL SEIN

 


 

 

Es gibt einen großen Unterschied, ob Sie ein Spielzeug nicht mögen, weil es nicht Ihren Vorlieben entspricht, oder ob Sie ein Spielzeug nicht mögen, weil es Müll ist.

 

 

ZB: Wenn Sie tiefe, starke, rumpelige Vibrationen bevorzugen, aber das Spielzeug, das Sie testen, leicht und lebhaft ist, ist es kein schlechtes Spielzeug. Wenn der Vibrator jedoch nach 15 Minuten kaum funktioniert und aufhört , ist ein schlechtes Spielzeug.

 

 

Ich kann Ihnen auch nicht sagen, wie oft ich Leute gesehen habe, die sich darüber beschwert haben, dass ein Spielzeug „schlecht“ ist oder das Geld nicht wert ist, weil es eine Farbe hat, die sie nicht mögen… Ernsthaft ?

 

 

Ein Tester oder Rezensent muss auch in der Lage sein, das Negative und das Positive auszugleichen – weil ein Spielzeug nicht ganz großartig oder schrecklich ist.

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Ist es also eine harte Arbeit, ein Sexspielzeugtester oder Rezensent zu sein? Ja. Aber ist es ein lustiger Job oder ein Hobby? Absolut!

 

 

Was sind einige erstaunliche oder schreckliche Sexspielzeuge, auf die Sie gestoßen sind? Teilen Sie in den Kommentaren! ( Hinweis: Bitte keine Links , nur die Namen. Ich füge aus offensichtlichen (möglicherweise viralen) Gründen keine Links hinzu.

 

 

Auch hier sind die informativen Artikel, die ich zuvor versprochen habe …

 

 

 

Einen schönen Tag noch!

 

Robyn

                     

                        TagsSex Toy Tester
                     

                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                 

Add comment