Achtsamkeit und Sex 101 - Wie man im Vergnügen präsent ist

Achtsamkeit und Sex 101 – Wie man im Vergnügen präsent ist

                    
                     

Achtsamkeit und Sex 101 - Wie man im Vergnügen präsent ist

 

Bild von Gerd Altmann aus Pixabay

 

 

“Wow, das fühlt sich wirklich gut an … verdammt, habe ich auf diese E-Mail geantwortet?”

 

 

So ziemlich jeder hat beim Sex einen ablenkenden Gedanken erlebt – eine Erinnerung an etwas zu tun, Stress, mit dem wir es zu tun haben, oder an etwas, das nichts damit zu tun hat und das einfach in unseren Kopf springt und nicht zu gehen scheint.

 

 

Psychologen nennen “ Zuschauen “; wenn dein Geist von der Gegenwart wegwandert.

 

 

Unter normalen Umständen handelt es sich um ein kleines Problem, das von selbst verschwindet. Es gibt jedoch viele Menschen, deren Zuschauer viel zu viel in ihrem Leben dominieren. Es kann sich auch in Ihr Sexualleben einschleichen und den Wert anderer Probleme im Grand Canyon verschlimmern.

 

 

Die Lösung?

 

 

Achtsamkeit.

 

 

WAS IST MINDFULNESS?

 


 

 

Es ist eine alte östliche Praxis, aber eine, die ihren Weg nach Westen und in viele Formen der Selbsthilfe und Phykologie gefunden hat. Es ist eine einfache Übung, die allen Bereichen Ihres Lebens zugute kommen kann.

 

 

In der einfachsten Form ist Achtsamkeit vorhanden und im Jetzt .

 

 

Es lässt sich jetzt nicht von Gedanken an die Vergangenheit oder Sorgen der Zukunft beeinflussen. Beachten Sie den Wortlaut dort? “Nicht lassen”? Das bedeutet nicht, dass sich Gedanken nicht in Ihr Gehirn einschleichen können. Es bedeutet zu wissen, wie Sie Ihren Geist trainieren können, damit er zu dem zurückkehren kann, was Sie gerade tun.

 

 

Ein großartiges Beispiel, das ich gehört habe…

 

 

Denken Sie an eine Achterbahn.

 

 

Es spielt keine Rolle, ob Sie sie mögen oder nicht, aber wenn Sie auf dieser Fahrt sind … das ist alles, woran Sie denken. Sie spüren die Vibrationen des Wagens / Sitzes, den Druck der Sicherheitsstange / Gurte, den Wind auf Ihrem Gesicht und die Geräusche der Klicks, wenn Sie hochgezogen werden. Sie spüren Ihren rasenden Atem und Ihren Herzschlag. Sie denken nicht an Ihre Steuererklärungen. Du bist ganz im gegenwärtigen Moment.

 

 

Und wenn der Tropfen kommt … sind dein Körper und dein Geist vollständig zusammen. Ihr Körper spürt die Höhen, Tiefen, den Druck, die Temperatur und die inneren Empfindungen – und Ihr Geist ist genau richtig mit Ihnen.

 

 

Eine Achterbahn zwingt dich, anwesend zu sein.

 

 

Achtsamkeit lernt, sich auf das zu konzentrieren, was jetzt passiert .

 

 

WIE HILFT ES?

 


 

 

Es hat sich gezeigt, dass es bei so vielen Problemen hilft – Angst, Schlaflosigkeit, Paranoia, niedriger Blutdruck, Hilfe bei der Schmerzbehandlung, Verbesserung des Fokus, Steigerung des Konnektivitätsgefühls usw.

 

 

MINDFULNESS VS MEDITATION

 


 

 

Während einige Leute mit diesem Vergleich nicht einverstanden sind, ist die allgemeine Idee, dass Achtsamkeit sich jetzt auf Dinge konzentriert, während Meditation sich auf nichts konzentriert. Das Lernen, Gedanken loszuwerden oder sie nicht zu beurteilen, wenn sie erscheinen, kann ein nützliches Sprungbrett sein, wenn Sie Probleme beim Meditieren haben.

 

 

Wie hängt es mit Sex zusammen?

 


 

 

Schauen wir uns zunächst einige häufige sexuelle Probleme an…

 

  • Geringe persönliche Feuchtigkeit
  • Leistungsangst
  • Geringe Erregung
  • Erektionsstörungen
  • Unfähigkeit zum Orgasmus
  • Vaginalschmerz
  •  

 

 

Dies sind nur einige wenige, die aus einem großen Stapel von Themen ausgewählt wurden. Und während alle von ihnen medizinische Gründe haben können (z. B. einige Medikamente, die eine geringe Libido oder Krankheit verursachen), kann es auch mentale Gründe geben – sehr oft irgendeine Form von Stress.

 

 

Achtsamkeit und Sex können sehr gut zusammenarbeiten.

 

 

Wie die Achterbahn bleiben Sie in der sexuellen Gegenwart .

 

  • Wie schlägt dein Herz?
  • Welche Empfindungen fühlst du und wo genau fühlst du sie?
  • Wie kühlt die Schweißschicht Ihren Körper?
  • Wie genau fühlen sich die Lippen Ihres Partners auf Ihrem Bauch an, jetzt auf Ihren Oberschenkeln?
  • Bewundern Sie die Schatten und Lichter auf dem Körper.
  • Wie reagiert Ihr Partner, wenn Sie ihn berühren?
  •  

 

 

Sie schauen sich an, was passiert – nicht, wie Sie es tun und NICHT, wie Sie zu diesem Orgasmus kommen. Und so sehr das Sprichwort völlig überstrapaziert wurde … es geht um das Vergnügen der Reise … nicht um das Ziel.

 

 

 

WIE MAN BEGINNT

 


 

 

Beim Sex in die Achtsamkeit zu springen, ist für die meisten Menschen wahrscheinlich etwas zu viel – es kann oft in Formen von Leistungsangst verwandelt und herabgestuft werden.

 

 

Die bessere Lösung besteht darin, mit einfachen, alltäglichen Aktionen zu beginnen. Sie müssen es auch nicht lange machen – 10 Minuten pro Tag sind ein guter Anfang. Verdammt, sogar ein paar Minuten sind großartig! Es ist auch kein spezieller Ort oder Ausrüstung erforderlich. Sie benötigen keine Kerzen, Yogamatten, spezielle Kleidung oder Weihrauch.

 

 

Übe, dich auf Details zu konzentrieren, während du…

 

  • Zähne putzen
  • Wasche dein Gesicht
  • Eine Mahlzeit kochen
  • Wähle deine Kleidung für den Tag
  • Fahrt zur Arbeit
  • Wach auf
  • Warte in der Schlange oder auf etwas
  • Langsam essen oder trinken
  • Mit jemandem sprechen
  •  

 

 

TIPPS ZUM ACHTUNG

 


 

 

  • Das Gehirn ist ein natürlicher Wanderer . Sie erwarten nicht, dass ein Kleinkind lange still sitzt – wissen Sie, dass unser Gehirn dasselbe ist. Verstehe, dass ein aktives Gehirn eine gute Sache ist.
  •  

 

 

  • Wenn dein Geist wandert, treibe ihn nicht mit Gewalt in die Gegenwart zurück. Erkenne den Gedanken ohne Urteil an und ziehe die Dinge dann sanft und liebevoll zurück ins Jetzt.
  •  

 

 

  • Atme ein paar Mal tief durch und konzentriere dich auf die ein- und ausgehende Luft. Vergessen Sie nicht, so viel wie möglich aufzunehmen. Atme aus dem Darm anstatt aus den flachen Einlässen, die wir gewohnt sind.
  •  

 

 

  • Es sind keine Mantras erforderlich, aber wenn Sie einen einzigen Satz haben, mit dem Sie daran erinnert werden können, in die Gegenwart zurückzukehren (eine nette Erinnerung, keine harte), machen Sie es einfach.
  •  

 

 

  • Probieren Sie eine App oder ein Video mit geführter Achtsamkeit aus, wenn Sie Hilfe benötigen.
  •  

 

 

  • Es wird sich zunächst sehr klobig anfühlen, und das ist in Ordnung (und völlig normal). Solange Sie dabei bleiben, werden Sie schnell den Dreh raus bekommen. Es wird irgendwann zur zweiten Natur für Sie.
  •  

 

 

  • Achtsamkeit macht uns einfühlsamer und verständnisvoller, was uns zu besseren Liebhabern und Partnern machen kann.
  •  

 

 

  • Wenn Sie Dinge im Griff haben, integrieren Sie sie langsam in Ihre Masturbations- oder Sex-Sitzungen. Der Fokus liegt darauf, was JETZT mit Ihnen und Ihrem Geliebten passiert. Wenn Ihre Gedanken zu dieser unbeantworteten E-Mail gehen, ziehen Sie sie vorsichtig dorthin zurück, wohin die Schauer gehen.
  •  

 

 

  • Wenn Sie an einer erektilen Dysfunktion (aufgrund von Stress) leiden, kann diese Praxis sehr hilfreich sein. Wenn Sie sich keine Sorgen machen, ob Sie eine Erektion haben oder nicht und ob Sie einen Orgasmus geben können oder nicht (weil dies nicht das Ziel ist), funktionieren die Dinge oft wie gewohnt.
  •  

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Weitere Tipps zur Achtsamkeit beim Sex? Teilen Sie in den Kommentaren!

 

 

Wenn Sie weitere nützliche Artikel wünschen, könnten Ihnen diese gefallen…

 

 

Einen schönen Tag noch!

 

Robyn

 

                     

                        TagsMindfulness und Sex
                     

                    
                    
                    

                         

                             
                                 Achtsamkeit und Sex 101 - Wie man im Vergnügen präsent ist
                             
                         

                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                 

Add comment