Der Slutty Girl-Leitfaden für Dirty Talk

Der Slutty Girl-Leitfaden für Dirty Talk

 

Frieren Sie ein, wenn Sie hören, wie Ihr Partner diese Worte ausspricht? Ist der Gedanke daran für Sie schrecklicher als tausend fliegende Affen? Ist nichts für Sie unangenehmer, als zu versuchen, etwas Sexy zu sagen? Wenn ja, ärgern Sie sich nicht darüber, denn dies ist eine Angst, die leicht zu überwinden ist.

 

Der Slutty Girl-Leitfaden für Dirty Talk

 

Wie bei jeder sexuellen Fähigkeit ist das Geheimnis, um Dirty Talk zu beherrschen (oder sich einfach nur damit wohl zu fühlen), Vertrauen. Hier sind einige Tipps, um Ihr Vertrauen zu finden:

 

     

  • Ihr Partner ist bereits daran interessiert, Sie schmutzig reden zu hören, und hat möglicherweise sogar bereits Sex mit Ihnen oder in einer Beziehung mit Ihnen. Dies bedeutet, dass Ihr Partner zumindest in gewisser Hinsicht bereits von Ihnen angezogen ist. Mach dir keine Sorgen, sie abzuschrecken oder den Moment zu ruinieren, indem du das Falsche sagst. Wenn Sie es vermasseln und etwas Dummes oder zu kitschiges sagen, können Sie es gemeinsam auslachen und weitermachen – Sex ist voller seltsamer Pannen!
  •  

  • Fake es, bis du es schaffst. Sei enthusiastisch! Stellen Sie sich vor, Sie hätten das Vertrauen, etwas zu sagen und es dann zu sagen. Die einzige Person, die den Unterschied kennt, sind Sie. Wenn Sie weiterhin so tun, als wären Sie zuversichtlich, werden Sie es bald sein!
  •  

  • Hab keine Angst, ein wenig aus deiner Komfortzone herauszutreten. Bleiben Sie authentisch und aufrichtig, wie Sie sich wirklich fühlen. Sie müssen nie etwas tun, das Sie so unangenehm macht, dass Sie es bereuen werden. Aber ein bisschen unangenehm zu sein kann eine gute Sache sein!
  •  

  • Mit den Worten von Katy Perry: Wenn Sie sich selbstbewusst präsentieren, können Sie so ziemlich alles schaffen.”
  •  

 

Der Slutty Girl-Leitfaden für Dirty Talk

 

 

Beginnen Sie mit etwas Einfachem.

 

     

  • Lassen Sie Ihren Partner wissen, dass Sie sie wollen :
     

       

    • “Ich will dich so sehr.”
    •  

    • “Ich kann es kaum erwarten, dich auszuziehen!”
    •  

     

  •  

  • Wenn Ihr Partner etwas tut, das Ihnen gefällt, sagen Sie ihm :
     

       

    • “Das fühlt sich wirklich gut / schön / erstaunlich an!”
    •  

     

  •  

  • Sprechen Sie über , was passiert :
     

       

    • “Ich liebe es, wenn Sie (was Ihr Partner tut) !”
    •  

    • “Gefällt es dir, wenn ich (was du tust) ?”
    •  

    • “Ich möchte (was Sie Ihrem Partner antun möchten) .”
    •  

    • “Ich gehe zu (sag ihnen, was du vorhast) .”
    •  

    • “Ich möchte, dass du in / auf meinem abspritzt (wo immer du willst, dass dein Partner zum Orgasmus kommt) !”
    •  

     

  •  

  • Sagen Sie Ihrem Partner, ob und , wann Sie kurz vor dem Orgasmus stehen . Ihr Partner möchte wissen, dass sich all seine harte Arbeit in hohem Maße ausgezahlt hat und dass es ein großes Problem ist, ihm Ihren Orgasmus mitzuteilen.
  •  

  • Wenn Sie während des Vorspiels oder telefonisch / per Text Dirty Talk betreiben, teilen Sie Ihrem Partner mit, was er Ihnen antun soll, ODER , was Sie tun würden zu ihnen . Sie können Dinge sagen, die den obigen Beispielen sehr ähnlich sind, außer dass sie nicht tatsächlich passieren, während Sie sprechen.
  •  

  • Wenn es etwas Besonderes gibt, von dem Sie wissen, dass Sie oder Ihr Partner (oder beide!) wirklich Spaß im Bett haben oder von träumen, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, darüber zu sprechen!
  •  

 

Der Slutty Girl-Leitfaden für Dirty Talk

 

Sagen Sie den Namen Ihres Partners! Es lässt sie wissen, dass Sie, selbst wenn Sie in Ekstase versunken sind, in erster Linie immer noch an sie denken. Ihr Partner möchte wissen, dass er der Grund ist, warum Sie sich freuen. Alternativ können Sie herausfinden, ob Ihr Partner gerne im Bett genannt wird. Die Namen können von süß wie „Baby“ bis schlüpfrig wie „Spermaschlampe“ variieren. Das Anrufen Ihrer Partnernamen kann eine einfache Möglichkeit sein, Ihrem Dirty Talk Leidenschaft zu verleihen.

 

Der Slutty Girl-Leitfaden für Dirty Talk

 

 

Sobald Sie mit der Idee des Dirty Talk vertraut sind und an einige der bereits erwähnten einfachen Sätze gewöhnt sind, ist es Zeit, Ihr Wörterbuch aufzubrechen. (Eigentlich nicht. Es sei denn, Sie stehen darauf?) Für viele Menschen ist Dirty Talk so extrem heiß, wenn sie hören, wie ihr Partner Dinge sagt, die sie normalerweise nicht sagen würden, oder Wörter, die sie nicht regelmäßig verwenden würden.

 

     

  • Finden Sie heraus, mit welchen Wörtern Sie und Ihr Partner vertraut sind und welche nicht und welche Wörter Sie schneller als mit Lichtgeschwindigkeit einschalten. Dies zu tun, erfordert einige Versuche und Irrtümer, aber es macht Spaß und ist sexy und sexy!
     

       

    • Wenn Sie bereits wissen, dass Sie mit bestimmten Wörtern nicht einverstanden sind, informieren Sie Ihren Partner im Voraus und vermeiden Sie später Missverständnisse.
    •  

    • Verwenden Sie zunächst Slang- oder Schimpfwörter, mit denen Sie bereits vertraut sind, und fühlen Sie sich in Ordnung, wenn Sie laut sprechen. Wie reagiert Ihr Partner? Wie fühlen Sie sich ? Bevorzugen einige von euch einige Wörter gegenüber anderen (wie Schwanz gegen Schwanz oder Brüste gegen Titten)?
    •  

    • Achten Sie darauf, welche Wörter Ihr Partner verwendet, wenn Sie mit Ihnen sprechen. Stellen Sie Ihrem Partner offene Fragen und hören Sie zu, mit welchen Worten er antwortet.
    •  

    • Wie schmutzig ist zu schmutzig? Vielleicht ist “Suck my dick” heiß auf dich, aber “Suck my dick, du dreckige Hure” ist zu viel. Mit der Zeit werden Sie Ihre Grenzen entdecken. Wenn Sie wissen, dass Sie beide experimentieren, versuchen Sie, nicht zu beleidigt über etwas zu sein, das Ihr Partner sagt, wenn es die Grenze überschreitet. Sagen Sie Ihrem Partner stattdessen sanft und ruhig, dass das, was er gerade gesagt hat, grob, verletzend oder unangenehm war.
    •  

     

  •  

  • Verwende Adjektive! (Für diejenigen unter Ihnen, die als Kind nicht Mad Libs gespielt haben, ist ein Adjektiv ein „beschreibendes Wort“.) Adjektive sind wie Sriracha-Sauce für Dirty Talk – sie verleihen etwas, das bereits köstlich ist, mehr Wärme:
     

       

    • “Fick mich” + Adjektive = “Fick mich hart und schnell”
    •  

    • “Ich werde deinen Schwanz nass machen” + Adjektive = “Ich werde deinen Schwanz tropfnass und so rutschig machen”
    •  

     

  •  

  • Fühlen Sie sich frei, “fuck” (und “fuck”) großzügig zu verwenden. Verwenden Sie es als Substantiv, Ausruf, Verb, Adjektiv oder auf jede andere Art und Weise, die Sie sich vorstellen können!
  •  

 

Der Slutty Girl-Leitfaden für Dirty Talk

 

Um alles zusammenzufassen, erinnere dich nur an die vier Cs: selbstbewusst, bequem, Komplimente und Schimpfwörter.

 

Der Slutty Girl-Leitfaden für Dirty Talk

 

Add comment