Der Strip Club Primer des Slutty Girl

Der Strip Club Primer des Slutty Girl

Oh, der schwer fassbare, berühmte Strip-Club…

 

Auffällige Angst in den Herzen von Freundinnen überall und das Zuhause von Männern, jung und alt. Die Orte, an denen sich Mädchen mit Selbstachtung für Geld in Schlampen verwandeln. Offensichtlich fühlen sie sich nicht gut mit sich. Vielleicht können sie keine anderen Jobs finden oder wollen es einfach nicht. Sicherlich lieben sie es, Männer für Geld abzureißen. Strip-Clubs sind sicherlich dunkle, heruntergekommene Orte, an denen es weder an Hoffnung noch an Menschlichkeit mangelt.

 

Dies sind häufige Missverständnisse über Strip-Clubs, die uns von der modernen Überlieferung über Männer, die Frauen betrügen, oder Männer, die Stripperinnen für Junggesellenabschiede einstellen, mitgeteilt wurden. Sie werden von anderen Frauen und einer Gesellschaft, die uns sagt, dass Frauen nur in bestimmten Kontexten sexy sein können und solange sie all diese Regeln befolgen, zu uns gefüttert. Tatsächlich sagen uns nicht nur sexuell unterdrückte Frauen, dass junge Frauen, die in Strip-Clubs gehen, wahrscheinlich selbst zu Stripperinnen werden (als ob das eine schlechte Sache wäre).

 

Der Strip Club Primer des Slutty Girl

 

Natürlich gibt es schäbige Stripclubs. Diese Strip-Clubs scheinen keine Seele zu haben. Sie verkaufen Sex: die schlechteste Version davon. In einigen Strip-Clubs gibt es Stripperinnen, die vielleicht gar nicht erst dort sein wollten oder nicht mehr dort sein wollten. Ein Teil davon hat möglicherweise mit der Kundschaft zu tun. Das meiste hat wahrscheinlich damit zu tun, wie die Stripperinnen sowohl von der Klientel als auch vom Management behandelt werden. Diese Strip-Clubs repräsentieren jedoch nicht alle Strip-Clubs , und es ist eine wichtige Unterscheidung, die Sie treffen müssen, wenn Sie sich für einen Besuch entscheiden.

 

Nein, Strip-Clubs sind nicht nur für Männer gedacht, um Frauen anzusprechen. Als Newbie-Pole-Tänzer sind Strip-Clubs eine unterhaltsame Möglichkeit, anderen exotischen Tänzern bei der Arbeit an der Pole zuzusehen. Sie müssen das nicht einmal tun, um einen Strip-Club zu genießen. Ein guter, positiver Strip-Club ist einer, in dem sich die Stripperinnen befähigt fühlen, dort zu sein, in dem man erkennen kann, dass sie das lieben, was sie tun, und in dem sie von Management, Kunden und einander mit Respekt behandelt werden. Ein positives Strip-Club-Erlebnis bedeutet, eine neue Seite Ihrer Stadt zu erkunden, wo Sie sich sicher fühlen und Spaß haben!

 

über GIPHY
 

 

Zunächst einmal ist es wichtig, Forschung zu betreiben. Meine erste Erfahrung mit Stripclubs machte ich in einem dieser schäbigen Clubs. Sagen wir einfach, ich habe mich ekelhaft gefühlt. Ich fühlte mich schlecht für die Tänzer. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ich danach zwei Jahre lang Strip-Clubs gemieden habe.

 

Das Internet ist eine wunderbare Quelle für die Erforschung der Arten von Strip-Clubs in Ihrer Nähe. Auf Websites wie Yelp oder Google finden Sie alle Arten von Bewertungen und Empfehlungen zu bestimmten Clubs. Denken Sie daran, dass es einige Strip-Clubs gibt, die keinen Alkohol anbieten, und Sie können an diesen teilnehmen, wenn Sie 18 Jahre alt sind. Wenn dort jedoch Alkohol ausgeschenkt wird, müssen Sie 21 Jahre alt sein (oder was auch immer gesetzlich vorgeschrieben ist) Trinkalter ist) um zu gehen.

 

Zweitens gehen alle Arten von Menschen in Strip-Clubs. Wenn Ihr Partner mit einer anderen Art von Datum vertraut ist, können Sie immer als Duo gehen. Wenn Ihnen das jedoch aus einer Ihrer Komfortzonen komisch erscheint oder Sie gerade alleine fahren, würde ich vorschlagen, mit mindestens einem anderen Freund zu fahren. Wie Sie wissen, gibt es Sicherheit in Zahlen, und ähnliche Strip-Regeln von regulären Clubs gelten für Strip-Clubs: Akzeptieren Sie keine Getränke von Fremden, stellen Sie sicher, dass einer von Ihnen ein ausgewiesener Fahrer ist usw. Sammeln Sie also eine Gruppe von Ihnen engste Freundinnen und schlag diesen Club!

 

über GIPHY
 

 

Wie jeder Club haben verschiedene Strip-Clubs unterschiedliche Eigenschaften, aber alle bestehen normalerweise aus Menschen, die während einer Reihe von Songs tanzen und sich ausziehen. Aber hier enden normalerweise die Ähnlichkeiten. Es wird wahrscheinlich verschiedene Ebenen der Pole Dance-Arbeit in verschiedenen Strip-Clubs geben. Einige haben möglicherweise keine Pole und nur Stufen. Auf jeden Fall gibt es viel sinnliches Tanzen und viel Körperkomfort (Randnotiz: Es wird Brüste und Vagina geben).

 

Das Tolle am Strippen ist, dass Stripper in allen Formen und Größen erhältlich sind. Ich habe Stripperinnen mit riesigen Brüsten und schönen, üppigen Körpern gesehen. Ich habe Stripperinnen ohne Brüste gesehen, die lang und schlank sind. Ich habe Stripperinnen mit Tätowierungen und Piercings gesehen oder überhaupt keine. Jeder Stripper bringt seinen eigenen Stil mit und was noch erstaunlicher ist, ist, dass Sie sich, nachdem Sie diese Damen (und auch Männer) gesehen haben, so viel sicherer in Ihrem eigenen Körper fühlen werden.

 

über GIPHY
 

Sexuelle und weibliche Ermächtigung.

 

Sie kennen die Körperprobleme, die Sie haben? Diese Angst, dass der Typ, mit dem du schläfst, deine Schenkel für zu groß oder deine Brüste für zu klein hält? Kurznachrichten: Strip-Clubs sagen Ihnen die unsterbliche Wahrheit, dass Männer die nackten Körper von Frauen einfach LIEBEN. Wenn eine Frau ihre Sexualität sicher besitzen kann, essen Männer sie einfach auf, egal wie groß oder klein oder kurvig oder gerade sie ist.
 

In einer positiven Strip-Club-Umgebung sehen Sie auch, wie sich die Stripperinnen gegenseitig wirklich ermutigen. In einem Strip-Club, den ich sehr mochte, wechselten Tänzer ziemlich häufig. Als einer eine Reihe von Songs beendet hatte (normalerweise 2-3), trat ein anderer auf. Die Tänzer, die gerade fertig waren, gingen manchmal zurück, um sich umzuziehen oder auszuruhen, aber manchmal hingen sie rum und sahen zu, wie ihre Mittänzer ihren Thang machten!

 

Man merkt, dass diese Damen ihre Arbeit lieben. Sie tun es nicht nur für das Geld (obwohl gute Tänzer ein großes Trinkgeld verdienen können); Sie tun es, weil sie es lieben, auf der Stange oder auf dem Boden zu stehen. Sie lieben auch ihre Kundschaft. Die meisten Stripperinnen, die ich getroffen habe, waren sehr freundlich. Freunde von mir haben mir erzählt, dass sie auf einige der Stripperinnen im Badezimmer gestoßen sind, die ihnen freundlicherweise angeboten haben, ihnen ein paar Lapdance-Bewegungen beizubringen!

 

Der Strip Club Primer des Slutty Girl

 

Alle sind willkommen. Mein Freund und ich kamen ein paar Stunden vor unserem letzten Strip-Club-Treffen an, bevor es zu verrückt wurde. Es gab eine Gruppe junger Leute, die hinten auf eine Bühne geklebt waren. Es waren einige ältere Leute alleine da. Andere waren Gruppen von Freunden. Einige Jungs waren sogar mit ihren Freundinnen zusammen. Oft ist es ein heißes Ziel für Junggesellenabschiede (und sogar Junggesellenabschiede)!

 

Es wird normalerweise dringend empfohlen, nur Bargeld mitzubringen, um die Getränke zu bezahlen und die Arbeit der Stripperinnen zu würdigen! Stellen Sie sicher, dass es auf diesen Tänzern regnet. Dies ist ihre Aufgabe und wie sie ihren Lebensunterhalt verdienen.

 

Natürlich! Lapdances sind für jeden etwas dabei. Sie liegen normalerweise im Durchschnitt bei etwa 20 US-Dollar, je nachdem, wo Sie sich im Land befinden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Stripperin fragen, ob Sie sie berühren können und sich auch an die Hausregeln halten (einige erlauben es Ihnen, sie zu berühren, andere nicht), aber in Bezug auf sie würde ich empfehlen, sie trotzdem zu fragen (männlich oder weiblich) : Zustimmung ist immer sexy). Denken Sie daran, Spaß zu haben und ihr ein Kompliment für ihre Bewegungen zu machen!

 

Der erste Besuch eines Stripclubs ist ein einzigartiges Erlebnis. Stellen Sie sicher, dass Sie aufgeschlossen sind und Spaß haben!

 

über GIPHY
 

Waren Sie schon einmal in einem Strip-Club? Wie war deine Erfahrung? Würden Sie es einem Freund empfehlen? Sag es uns in den Kommentaren!

Add comment