Figging - Erfahren Sie mehr über BDSM und diesen botanischen Butt Plug

Figging – Erfahren Sie mehr über BDSM und diesen botanischen Butt Plug

                    
                     

Figging - Erfahren Sie mehr über BDSM und diesen botanischen Butt Plug

 

 

 

Nein, das ist nichts, was Sie mit Salaten oder Pfannengerichten machen.

 

 

Es ist etwas viel… Intimeres… und Qualvolleres.

 

 

“Feigen” ist die Praxis, ein Stück rohen, geschälten Ingwers in den Anus einzuführen , der dann ein starkes Brennen oder Stechen verursacht, wenn die Öle und Säfte heraussickern.

 

 

Was in Gottes Namen würde jemand tun?

 

 

Lass es uns herausfinden.

 

 

 

HISTORISCHES FIGGING

 


 

 

Die meisten Leute sprechen davon, in Bezug auf die viktorianische Form der Bestrafung von Frauen zu Hause zu denken.

 

 

Es wurde jedoch angenommen, dass es viel früher begonnen hat…

 

 

Figging - Erfahren Sie mehr über BDSM und diesen botanischen Butt Plug Es waren die alten Griechen, die dies zuerst als Strafe für Sklavinnen verwendeten. Später wurde es vom Römischen Reich aufgenommen. Es gibt auch Flüstern, dass es auch als eine Form der erotischen Stimulation verwendet wurde.

 

 

Das Wort selbst stammt von dem Wort “Feaguing”, bei dem Reiter oder Züchter einen Reizstoff (Zwiebeln, Tabak, Ingwer, Peperoni usw.) in das Rektum eines Pferdes einbringen.

 

 

Die Irritation würde das Pferd dazu bringen, seinen Schwanz zu heben.

 

 

Dieser Aufzug und diese „Animation“ sind anscheinend wünschenswert, um entweder die Qualität des Pferdes zu demonstrieren oder ein älteres Pferd jünger und lebendiger erscheinen zu lassen. Es wurde so schlimm, dass Show-Organisatoren es verbieten und die Position des „Ingwer-Tupfers“ schaffen mussten – Sie brauchen nur eine Vermutung, um herauszufinden, was sie tun.

 

 

 

MODERN FIGGING

 


 

 

Von den Reitern hat Ingwer, nicht überraschend, seinen Weg in moderne BDSM-Praktiken gefunden – , obwohl es immer noch relativ selten ist.

 

 

Figging - Erfahren Sie mehr über BDSM und diesen botanischen Butt Plug Das Konzept ist immer noch das gleiche wie in alten Zeiten.

 

 

Schälen Sie die Haut von einem Stück Ingwer und führen Sie es in den Anus ein.

 

 

Benutzer sagen, dass die anfängliche Empfindung normalerweise Kribbeln ist. Erst wenn Ihr Körper das Make-Shift-Plug-up erwärmt (und die Muskeln sich zusammenziehen), sickern die starken Öle heraus und verursachen ein Gefühl, das viele Menschen zum Weinen bringen kann.

 

 

Einige Doms genießen es, Prügel, Auspeitschen oder Prügel usw. hinzuzufügen. Dies wird entweder die Person zusammenbeißen und das „Brennen“ verstärken oder sie davon ablenken und sich auf den Schmerz der Streiks konzentrieren.

 

 

Bleib in Sicherheit, während du versuchst. Erfahren Sie hier, wie:

 

Erotische Prügelstrafe – Paddeln Sie den hinteren Teil richtig

 

 

Beachten Sie jedoch, dass verschiedene Körper unterschiedlich reagieren. Für manche kann es unerträglich sein. Für andere ist es nichts weiter als ein angenehmes Kribbeln.

 

 

 

GEFÄHRLICHE GEFAHREN

 


 

 

Das erste, worüber sich Menschen Sorgen machen könnten, ist eine Schädigung des Rektalgewebes. Obwohl es keine Studien gab (die ich finden kann), gibt es auch keine Beweise dafür, dass dies die von einigen behaupteten „Verätzungen“ verursachen wird.

 

 

Ingwer ist natürlich und das brennende Gefühl der Menschen ist das gleiche Brennen wie wenn es roh gegessen wird.

 

 

Figging - Erfahren Sie mehr über BDSM und diesen botanischen Butt Plug Jedoch…

 

 

Es besteht die Möglichkeit, dass jemand empfindlich oder allergisch ist.

 

 

In diesem Fall sollte es vermieden werden.

 

 

Die WIRKLICHE Gefahr beim Feigen besteht darin, dass Sie den Stecker ohne eine anständige Basis schnitzen und das Spielzeug im Hintern der Person verloren geht.

 

 

Dann ist es eine Reise ins Krankenhaus.

 

 

Außerdem kann die Analhöhle ernsthaft beschädigt werden, wenn sie zu schnell eingeführt wird (Sie verwenden kein Gleitmittel, lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum).

 

 

 

WIE MAN IHREN EIGENEN GINGER-STECKER HERSTELLT

 


 

 

Zuerst müssen Sie die richtige Art von „Finger“ auswählen (wie sie die Ingwerabschnitte nennen).

 

Jüngere Pflanzen sind wirksamer und liefern einen besseren Stich. Sie sind jedoch normalerweise zu klein und nicht sicher zum Einsetzen. Die reiferen Pflanzen sind weitaus sicherer, aber weniger effektiv.

 

Versuchen Sie, etwas dazwischen zu bekommen.

 

 

SCHNITZEN EINES STECKERS:

 

 

  • Führen Sie zuerst einen Spot-Test durch (Test auf allergische Reaktionen)
  •  

 

 

  • Schälen Sie die Haut ab (aber nehmen Sie nicht zu viel Fleisch mit)
  •  

 

 

  • Schnitzen Sie die Spitze so, dass sie sich leicht verjüngt (zum einfachen Einsetzen).
  •  

 

 

  • Schnitzen Sie einen sich verjüngenden Hals oder eine Kurve an der Basis (damit der Anus etwas festhält und nicht herausrutscht)
  •  

 

 

  • Stellen Sie sicher, dass es eine ausreichend breite Basis gibt.
  •  

 

 

  • Einige schlagen vor, eine Schnur um die Basis zu binden, nur für den Fall
  •  

 

 

Figging - Erfahren Sie mehr über BDSM und diesen botanischen Butt Plug

 

 

Die meisten Praktiker empfehlen, es vor dem Einsetzen des Steckers in kaltes Wasser zu tauchen. Da sie von der Verwendung von Schmiermittel abraten, hilft das Wasser.

 

 

HINWEIS: Ich bin zu 100% dafür, Schmiermittel in ALLEN Analsituationen zu verwenden. Viele behaupten jedoch, dass es das Stechen trübt oder es vollständig und die Wurzel entfernt ist von sich aus rutschig genug. Ich überlasse es dir.

 

 

Da kein Schmiermittel vorhanden ist, muss die Einfügung langsam sein.

 

 

Figging - Erfahren Sie mehr über BDSM und diesen botanischen Butt Plug Wenn Sie Ingwer um die Schamlippen einer Frau verwenden möchten, können Sie eine „Keilform“ mit einer Rille in der Mitte schnitzen, die um die Klitoris passt.

 

 

Ingwer-Dildos sind ebenfalls möglich.

 

 

Ich habe auch gesehen, wie einige Leute dünne Stränge schnitzten und sie in die Harnröhre eines Mannes einführten.

 

 

Autsch.

 

 

 

SCHLUSSGEDANKEN

 


 

 

Von der Schöpfung bis zur Nutzung nimmt der Schlüssel es langsam . Sie möchten Ihrem Partner keinen Schaden zufügen oder riskieren, ein Stück Gemüse in seinem Körper abzubrechen.

 

 

Sie können dies zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie Ihren einwilligenden Partner binden und Vorfreude aufbauen.

 

 

Da hast du es! Die weite Welt des Feigens wurde freigelegt.

 

 

Ich wette, Sie werden Ingwer nie wieder so sehen.

 

 

. . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Hast du jemals versucht zu figurieren? Wagen Sie es, Ihre Erfahrungen in den Kommentaren zu teilen? Ich würde es gerne wissen!

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, könnten Sie diese interessieren:

 

 

 

Ich wünsche Ihnen einen feigenhaften Tag!

 

Robyn

 

                     

                        TagsFigging
                     

                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                 

Add comment