Oralsex STDs 101 - Dinge, die Sie vor dem Öffnen des Mundes wissen sollten

Oralsex STDs 101 – Dinge, die Sie vor dem Öffnen des Mundes wissen sollten

                    
                     

Oralsex STDs 101 - Dinge, die Sie vor dem Öffnen des Mundes wissen sollten

 

 

 

Es ist keine Neuigkeit, dass Sie eine sexuell übertragbare Krankheit beim Oralsex bekommen können. Oder dass Sie sie verhindern können, indem Sie ein Kondom oder einen Kofferdam verwenden.

 

 

Aber es gibt noch viel mehr zu lernen und es gibt kein “zu vorbereitet oder informiert”.

 

 

Schauen wir uns Oralsex und Stds genauer an …

 

 

 

INFEKTIONEN WERDEN NICHT GLEICH ERSTELLT

 


 

 

Einige sexuell übertragbare Krankheiten (auch bekannt als STIs = sexuell übertragbare Infektionen) bergen ein höheres Infektionsrisiko durch ungeschützten Oralsex.

 

 

Zum Beispiel …

 

 

GONORRHEA – war bei Teenagern zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels höher und sie sind WIRKLICH schwer zu behandeln.

 

 

GENITAL HERPES – Denken Sie daran, dass das HSV-1-Virus Fieberbläschen verursacht (eine häufige Infektion, die viele Menschen haben), während die HSV-2 verursacht Herpes genitalis . Die verschiedenen Stämme unterscheiden sich nur um weniger als 17% ihres Genoms, weshalb sie leicht von einer Stelle zur anderen „springen“ können.

 

 

SYPHILIS – es ist leicht zu übertragen, selbst die Wunden der zweiten Stufe sind schmerzlos und schwer zu erkennen. Kondome machen nicht viel, wenn es außerhalb des mit Latex bedeckten Bereichs wund ist.

 

 

Nach Gonorrhoe, Herpes und Syphilis gibt es solche, die „seltener“ weitergegeben werden.

 

 

FÜR BEISPIEL: Chlamydien, HIV, Hepatitis A / B / C, Genitalwarzen, Schamläuse, auch bekannt als Krabben

 

 

HINWEIS: Lassen Sie sich durch den “weniger häufigen” Teil nicht glauben, dass Sie mehr Risiken eingehen können.

 

 

Oralsex STDs 101 - Dinge, die Sie vor dem Öffnen des Mundes wissen sollten

 

 

Sie können Schamläuse auf Ihren Wimpern und Augenbrauen usw. durch Oralsex bekommen

 

 

 

Es gibt eine Chance auf Krebs

 


 

 

Ja…

 

 

Krebs findet einen Weg, fast alles zu vermasseln.

 

 

Obwohl noch viele Studien im Gange sind, zeigen aktuelle Ergebnisse, dass es möglich ist, HPV zu verbreiten und damit das Risiko für Mund- und Halskrebs zu erhöhen.

 

 

Im Gegensatz zu Herpes kann es sich jedoch über Haut-zu-Haut-Kontakt und nicht nur über Körperflüssigkeiten ausbreiten.

 

 

Oralsex STDs 101 - Dinge, die Sie vor dem Öffnen des Mundes wissen sollten

 

Achten Sie auf widersprüchliche Daten. Zum Beispiel …

 

Wikipedia behauptet eine geringe Chance, Syphilis zu bekommen , während andere Websites sagen, es sei hoch

 

 

 

ANDERE DINGE, DIE SIE WISSEN SOLLTEN

 


 

 

1. STIs übertragen nicht immer „in beide Richtungen“

 

 

Zum Beispiel kann Gonorrhoe in beide Richtungen übertragen werden, wenn Oralsex an einem Mann durchgeführt wird. Beim Fangen durch Cunnilingus wird es jedoch anders, da sich die Infektion im Gebärmutterhals befindet – es ist immer noch möglich, aber ein Kofferdam verringert das Risiko erheblich.

 

 

2. STI-Tests sind nicht immer genau

 

 

Nun, Krankenhaustests sind im Allgemeinen nicht immer 100% (deshalb führen sie erneute Tests durch). Dies ist nur ein weiterer Tritt in den Arsch, um sich selbst zu schützen.

 

 

3. STIs Symptome sind nicht immer sichtbar

 

 

Menschen können eine Infektion haben und es gibt überhaupt kein Seufzen.

 

 

4. Es ist nicht immer durch Sexualflüssigkeit

 

 

Wie ich bereits erwähnt habe, kann es durch Hautkontakt erfolgen.

 

 

5. Wunden und Schnitte erhöhen das Infektionsrisiko

 

 

Ja, dieses Mundgeschwür wird den Dingen nicht helfen.

 

 

6. Frauen machen es schlimmer

 

 

Aus wissenschaftlichen Gründen treffen Gesundheitsprobleme durch sexuell übertragbare Krankheiten Frauen stärker als Männer.

 

 

7. Viren gegen Bakterien

 

 

Antibiotika können häufig Infektionen behandeln, die durch Bakterien, Hefen oder Parasiten verursacht werden. Dies ist jedoch keine Heilung für diejenigen, die durch Viren verursacht werden. Sie können nur die Symptome verwalten.

 

 

HINWEIS: Bei allem, was so ernst ist, empfehle ich immer, eigene Nachforschungen anzustellen und mit einem medizinischen Fachpersonal zu sprechen.

 

 

 

SCHLUSSFOLGERUNG

 


 

 

Der relativ hohe Prozentsatz an STIs, die in Industrieländern noch weitergegeben werden, ist erschütternd. Es gibt über 30 Arten von Infektionen , die allein oral weitergegeben werden können.

 

 

Ob aufgrund mangelnder Ausbildung oder mangelnder zugänglicher / erschwinglicher Tests (oder Idioten, die glauben, dass Oralsex absolut sicher ist), die Menschen benutzen immer noch keine Kondome… und noch weniger Zahndämme.

 

 

Bei allem, was mit Taschentüchern zu tun hat, ist der gesamte Ansatz „Besser sicher als leid“ am besten. Und denken Sie daran, dass es eigentlich keinen “sicheren” Sex gibt … nur “sichereren” Sex.

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Wenn Sie diesen Artikel nützlich fanden, könnten Sie auch diese genießen:

 

 

 

Einen “sichereren” Tag!

 

Robyn

 

                     

                        TagsOral Sex STD
                     

                    
                    
                    

                         

                             
                                 Oralsex STDs 101 - Dinge, die Sie vor dem Öffnen des Mundes wissen sollten
                             
                         

                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                 

Add comment