Sexualerziehung: Sex in vollen Zügen genießen

Sexualerziehung: Sex in vollen Zügen genießen

Meine Vagina war mir immer ein Rätsel. Meine Mutter hat nie mit mir darüber gesprochen, “halte deine Finger da raus, weil der Weihnachtsmann keine ungezogenen Mädchen besucht!” Im Alter von 15 Jahren, als ich zum ersten Mal als Frau eintrat, musste ich lernen, wie man einen Tampon nach den Anweisungen auf der Innenseite einer Playtex-Box einführt. Ein Bein oben auf der Toilette, ein Super in meine nie berührte Vagina mit wenig bis gar keinem Blut einzuführen, war ein Albtraum. Meine Mutter setzte die Tradition fort, mich über Sex mit der einfachen Ein-Wort-Antwort im Dunkeln zu lassen, als sie danach gefragt wurde: “Nicht”.

 

In der High School gingen meine jungfräulichen Freunde langsam zum Opfer und es schien, als wäre meine Vagina die letzte, die berührt wurde. Natürlich dachte ich, Sex sei nur ein Übergangsritus – nichts, was du tust, wenn du verliebt bist. Vielleicht hat sich meine ältere Schwester mit einem Senior (in einer Beziehung) in den Schlaf geschlichen, als sie noch ein Neuling war. Als ich meine Jungfräulichkeit an jemanden verlor, mit dem ich keine Verbindung hatte, sah ich nicht, worum es bei dem ganzen Hype ging.

 

Also hatte ich weiterhin Sex in der Hoffnung, auf einen mythischen Orgasmus zu stoßen. War ich es, der emotional nicht mit meinem Körper übereinstimmte? Oder lag es daran, dass ich in keiner Weise mit meinem Partner verbunden war? Sie wissen vielleicht, wohin der Penis, die Finger, die Zunge und / oder der Umschnalldildo gehen, aber der emotionale Aspekt ist möglicherweise genau das, was Sie zu Ihrem vollen Höhepunkt bringt.

 

Versteh mich nicht falsch, du kannst immer noch ficken und viel Spaß haben, aber Emotionen sind nicht immer eine schlechte Sache. Für alle von Ihnen, die Mütter haben, die mit „REFRAIN“ auf die Implikation einer Frage zum Thema Sex antworten, ist diese für Sie. Sex Ed, Slutty Girl-Stil und die Bedeutung des emotionalen Aspekts des Sex .

 

über GIPHY
 

 

Um klar zu sein, muss man nicht verliebt sein, um die emotionalen Aspekte des Sex zu erfahren und sich ihm hinzugeben. Nehmen Sie auf jeden Fall jemanden von der Bar mit nach Hause, der alle physischen Merkmale aufweist, die Sie zum Kribbeln bringen. Dieser Artikel soll Sie auf Ihre Emotionen aufmerksam machen, die sich auf Ihren Körper und Ihre Sexualität beziehen – möglicherweise sogar auf die emotionale Verbindung, die Sie mit Ihrem Partner oder Ihrer FWB haben.

 

Es ist mir egal, was Sie in sich selbst eingeführt haben, Ihre Vagina ist alles. Wir sollten denjenigen Zutritt gewähren, die wir für würdig halten. Ob das Ihr Partner oder der Zeitungsjunge ist – Ihr Körper, Ihre Wahl. Sie fühlen sich sicher und wohl in Ihrer Haut. Sie mögen bereit und gewillt sein, es mit jedem zu tun, der durch Ihre Schlafzimmertür geht, aber das basiert ausschließlich auf Ihren Emotionen und Ihrer Zustimmung . Es gibt einen Unterschied zwischen dem Wunsch nach Sex und dem Gefühl , unter Druck gesetzt zu werden, Sex mit jemandem zu haben. Sie sollten niemals das Gefühl haben, Sex mit jemandem zu haben, als wäre es eine lästige Pflicht, oder Sie schulden es jemandem.

 

über GIPHY
 

 

Du kannst immer noch guten, sogar großartigen Sex haben, ohne zum Orgasmus zu kommen. obwohl es ein großer Teil des Sex ist. Ich habe Samantha Jones von Sex and the City immer bewundert, aber Sex mit Zufälligkeiten hat mich nie zum Orgasmus gebracht (was mich traurig macht). Es schien, als hätte sie unzählige Orgasmen. Warum konnte ich das nicht? Ich war mir meines Körpers nicht bewusst oder emotional bereit und / oder emotional im Einklang mit meinem Partner. Aber diese Scheiße wird sich ändern, je mehr Sie sich mit Ihrem eigenen Körper und Ihrem Partner wohl fühlen.

 

Das Maß an Komfort, das Sie mit Ihrem eigenen Körper haben, ganz zu schweigen von Ihrem Partner, gibt den Ton für jede sexuelle Begegnung an. Sie können eins nicht ohne das andere haben.

 

Da Sie nicht Samantha Jones sind und nackte Porträts von sich in Ihrer Wohnung aufhängen, sind Sie möglicherweise vor, während oder nach dem Sex etwas unsicher in Bezug auf Ihren Körper. Ihre Gefühle und Mentalität sind entscheidend für Ihr Sexualleben. Um körperlich positiv zu sein und sich sexuell zu fühlen, bist du schon auf halbem Weg. Wenn ich meine eigene Vagina nicht lieben würde, wäre es mir nicht so angenehm, wenn mein Partner seinen Kopf mit offenen Augen und eingeschalteten Lichtern zwischen meinen Beinen hält. Sie müssen bereit sein, zu teilen, was sich in der Büchse von Pandora befindet, um von den Vorteilen zu profitieren. Der emotionale Aspekt des Sex spielt für Ihr Selbstvertrauen, Ihre Mentalität und Ihr Wohlbefinden eine Rolle.

 

über GIPHY
 

 

Ich denke, wir können uns alle einig sein, dass Ihr Komfort mit Ihrem Partner eine große Rolle im Schlafzimmer spielt. Ohne eine emotionale Verbindung zu Ihrem Partner könnten Sie nur auf einer Ebene stecken bleiben. Sie möchten Ihrem Partner sagen können, dass Sie es genießen, verprügelt, geknebelt, gefesselt zu werden oder sogar eine verrückte Fantasie spielen zu müssen.

 

Niemand möchte dafür beurteilt werden, dass er sich als Prinzessin Leia verkleiden möchte, um ungezogen zu werden, und das muss er auch nicht, wenn das Maß an Komfort mit Ihrem Partner vorhanden ist. Um Ihre Sexualität zu erreichen und zu erforschen, muss ein gewisses Maß an Komfort erreicht werden, damit Ihr Partner bereit und willens ist, auf jede erdenkliche Weise zu gefallen – und umgekehrt. Selbstlosigkeit ist der Schlüssel für beide (oder mehr) Beteiligten.

 

Unsere Generation ist groß darin, unsere Emotionen herunterzuspielen, aber warum? Wir leben von unserem Bauch oder unserer Intuition. Sicher, Sie könnten unsere Aufmerksamkeit physisch auf sich ziehen, aber erlauben Ihnen Persönlichkeit und Verbindung nicht, eine emotionale Bindung herzustellen, um diese Person länger als nur einen One-Night-Stand zu halten? Es wird oft gesagt, dass wir warten sollten, um unsere Jungfräulichkeit, unsere erste Liebe, zu verlieren – aber ich bin anderer Meinung.

 

Ich wollte nicht, dass meine erste Liebe mein Inneres zerreißt und sie dann ungeschickt reitet, weil ich keine Ahnung habe, was ich tue. Ich möchte ihren verdammten Verstand sprengen. Sie müssen nicht langsam geröstet sein, um Emotionen beim Sex zu haben. Wenn Sie Ihren Körper besitzen, bereit sind zu erforschen und die volle Zustimmung zu Ihrem Partner haben – einem, mit dem Sie sich wohl fühlen und mit dem Sie eine Verbindung haben (auch wenn es nur darum geht, seine Persönlichkeit im Allgemeinen zu leben) – werden Sie es tun Erlebe und verstehe den emotionalen Aspekt von Sex und warum er so wichtig ist.

 

über GIPHY
 

Add comment