Sie möchten also FemDom ausprobieren

Sie möchten also FemDom ausprobieren

Okay, Sie waren kürzlich bei Youporn und in den dazugehörigen Videos, zu denen Sie masturbierten, haben Sie eine Szene gesehen, in der eine Frau mit einem Strap-On das enge Arschloch von dem fickt, was Sie für ein anderes hielten Frau, aber überraschenderweise ist es tatsächlich eine Frau, die ihren männlichen Partner mit einem Umschnallschwanz festhält, und er liebt es. Sie überprüfen Ihren Puls. Nein, du träumst nicht. Du hast gerade einen Orgasmus bei einem Kerl bekommen, der sich von seiner Partnerin in den Arsch ficken lässt, und das Bild scheint dein geistiges Auge nicht zu verlassen. Sie sind zwar fest davon überzeugt, dies auszuprobieren, wissen aber nicht viel mehr über das Thema als das, was Sie gerade gesehen haben. Wie geht man das an? Beginnen wir mit den Grundlagen. Zuerst bedeutet WTF FemDom?

 

Die Online-Definition lautet, dass es ein Akronym für weibliche Dominanz ist, aber die damit verbundenen Handlungen und Handlungen sind so unterschiedlich wie die Interpretationen der weiblichen Dominanz. Im Sinne eines Pornos ist es auch nicht so gut definiert, es ist ziemlich offen für Interpretationen, daher kann es eine Menge Intimität im Zusammenhang mit BDSM beinhalten… was immer noch ziemlich heiß ist! Aber zuerst nennen wir einen Spaten einen Spaten. Möchten Sie, dass Ihre Partnerin Sie kontrolliert und dominiert? Wenn Sie mit “Ja” antworten, lesen Sie bitte weiter. Wenn nicht, treten Sie die Steine. Dieser Artikel ist sowieso nichts für Ihren Vanille-Arsch.

 

Okay, du willst also dominiert werden. Die nächste natürliche Frage ist, was sind Sie bereit, um ihr zu gefallen? Nicht jeder mag bestimmte sexuelle Handlungen, manche Menschen sind zimperlich, andere haben ihre eigenen persönlichen Regeln für das Engagement im Sack, und die meisten Menschen haben keine Ahnung, was sie wollen, und versuchen normalerweise, die meisten Dinge mindestens einmal auszuprobieren (wenn dies der Fall ist) wird sanft und mit Sorgfalt durchgeführt).

 

Sie möchten also FemDom ausprobieren

 

Sie haben sich also entschlossen, dies dem guten alten College-Versuch zu unterziehen, aber bevor Sie sich entscheiden, etwas zuzustimmen, das ich Ihnen präsentieren werde, müssen Sie ein langes Gespräch mit Ihrem Partner führen. Ich denke, dies ist der wichtigste Aspekt von FemDom, da Sie zustimmen müssen, um mit einem Strapon, Butt Plug , Dildo usw. gepinkelt, verprügelt, leicht geschlagen oder fixiert zu werden. Ich werde Ihnen nicht sagen, wie Sie mit Ihrem Partner sprechen sollen, das liegt ganz bei Ihnen, aber Sie müssen darüber sprechen, ob Sie es glauben oder nicht.

 

BDSM erfordert viel offene Kommunikation, damit es effektiv und sicher ist und vor allem Spaß macht. Die meisten Leute denken, dass man einfach ohne vorherige Erfahrung an ein Saint Andrews Cross gebunden ist und dann jemanden mit einer seiner Fantasien in die Stadt gehen lässt. Ich kann dir sagen, dass es nicht einmal so ist, wie eine Pornoszene gedreht wird, und es ist sicherlich nicht so, wie Leute im wirklichen Leben ficken. Tatsächlich werden die meisten BDSM-Enthusiasten Ihnen sagen, dass sexuelle Penetration nicht so oft auftritt, wie Sie vielleicht denken.

 

Sie möchten also FemDom ausprobieren

 

Zu diesem Zeitpunkt haben Sie und Ihr Partner ein wirklich offenes und ehrliches Gespräch darüber geführt, was Sie bereit sind, um ihr zu gefallen – dies gilt für heterosexuelle Paare und lesbische Paare gleichermaßen -. Als nächstes müssen Sie prüfen, ob oder nicht, für diese Handlungen ist Supportmaterial erforderlich, da diese variieren und davon abhängen, welchen Handlungen Sie zustimmen.

 

Ja, Sie haben richtig gelesen, dies alles erfordert Zustimmung, C-O-N-S-E-N-T . Dies ist der wichtigste Teil Ihrer FemDom-Exkursionen. Sie können keine erfüllende Erfahrung in FemDom machen, ohne der Aktion zuzustimmen, die Sie Ihnen angetan haben. Es ist einfach klug, so vorzugehen. Möglicherweise verstehen Sie nicht ganz, worauf Sie sich einlassen werden.

 

Sie möchten also FemDom ausprobieren

 

Okay, an diesem Punkt – wie denkst du über Arschspiele? Ich meine, geht es dir gut, wenn mit deinem Arsch gespielt wird? Mögen Sie dort oben einen Finger- oder Buttplug? Dies ist eine wichtige Frage, denn wenn Sie kurz davor stehen, gefesselt und gefickt zu werden, ist es vorsichtiger, zuerst Analsex oder Penetration zu genießen, als sich aus heiterem Himmel auf Sie stürzen zu lassen. Selbst wenn dies eine Handlung ist, die an Ihnen ausgeführt wird, ist es viel einfacher, sie zu genießen, wenn Sie sie tatsächlich genießen.

 

Es ist nichts Falsches daran, digital eingedrungen zu sein oder sich mit einem Butt Plug oder Prostata-Massagegerät vergnügen zu lassen – Sie müssen jedoch in ein gutes Gleitmittel auf Wasserbasis investieren e [19459003 ] Wenn Sie Spielzeug verwenden, da Gleitmittel auf Silikonbasis die Integrität Ihres Sexspielzeugs beeinträchtigen können.

 

Sie möchten also FemDom ausprobieren

 

Nun werden wir nicht auf die Einzelheiten eingehen, aber hier sind einige verschiedene Möglichkeiten, wie Sie als Mann oder Frau FemDom mit Ihrem Partner erleben können. Ja, bisher haben wir uns auf die anale Penetration konzentriert, aber es gibt auch nicht durchdringende Formen der Intimität, die Sie mit Ihrem FemDom-Partner erkunden können. In keiner bestimmten Reihenfolge:

 

     

  1. Sie können mit dem Akt der Fußanbetung beginnen. Ich gehe davon aus, dass Sie klug genug sind, um zu wissen, was dies bedeutet. Wenn Sie jedoch visuelle Darstellungen benötigen, geben Sie bitte “Fußanbetung” in die Suchleiste einer Pornoseite ein. Die Darstellungen sind ziemlich normal und zeigen Ihnen die Grundlagen.
  2.  

 

     

  1. Sissy Play sind Männer, die sich als Frauen verkleiden (Frauen können sich aber auch als Männer verkleiden).
  2.  

 

     

  1. Folterhandlungen an Hähnen und Bällen , auch wenn dies viel schlimmer klingt als es sein kann, sind Handlungen, deren Intensität je nach Komfort zunehmen kann, und es ist eine der wenige FemDom-Acts, die ausschließlich für Männer bestimmt sind. Die meisten beginnen mit dehnbaren Penisringen und bewegen sich dann auf Glas- und Metallringen und schließlich auf Geräte wie die Gates of Hell oder Keuschheitshahnkäfige. (Es gibt auch Keuschheitsgürtel für Frauen, wenn Sie die Erfahrung simulieren möchten.) Auch hier werden Komfort und Zustimmung die beiden Dinge sein, die das Ergebnis Ihrer Erfahrung beeinflussen.
  2.  

 

     

  1. Einige Personen mögen es, diszipliniert zu sein. Hier können Sie sich auf ein Schlagspiel einlassen (eine ausgefallene Art, Prügel mit einer Hand, einer Peitsche, einem Paddel und / oder einer Peitsche zu sagen).
  2.  

 

     

  1. Dann gibt es den Akt der Bondage , bei dem Ihre Gliedmaßen entweder durch Handschellen, Seile oder Bondage-Kits festgehalten werden – die Art, die unter dem Bett Fesseln haben, die Ihr Schlafzimmer mit Leichtigkeit in Ihren Kerker verwandeln können – Sie können Ihren Partner auf ewig ärgern, indem Sie ihn anweisen, Sie nicht zu berühren, während Sie seine erogenen Zonen quälen und ärgern. Finger dich und masturbiere vor deinem hilflosen Partner (was eine großartige Möglichkeit ist, ihn oder sie zu ärgern) und es wird sie verrückt machen.
  2.  

 

     

  1. Schließlich können Sie in Bezug auf Elemente, mit denen Sie basteln und spielen können, immer das FemDom-Rollenspiel betrachten. Rollenspiele sind eine gute Möglichkeit für jeden, verschiedene Seiten seiner sexuellen Persönlichkeit gemeinsam zu erkunden. Um nur einige zu nennen: Sie können sich auf Schüler / Lehrer-Beziehungen, Boss / Underling, Cops / Robbers oder Animal Play einlassen (denken Sie an einen Buttplug, an dessen Ende ein Pferdeschwanz befestigt ist – keine Sorge, niemand urteilt wenn du auf so etwas stehst … niemand beurteilt dich, wenn du auf so etwas stehst).
  2.  

 

Sie möchten also FemDom ausprobieren

 

Werfen Sie die unterwürfigen Fesseln ab, die Ihnen von der Gesellschaft auferlegt wurden, während Sie Ihr Selbstvertrauen stärken und Ihre Frau oder Ihren Mann zum Abspritzen bringen, wie sie es noch nie zuvor getan haben! Dies ist nur eine weitere Möglichkeit für Sie, den Raum zwischen den Grenzen zu erkunden, die Sie sich im Schlafzimmer gesetzt haben. Mit Sorgfalt und Zustimmung erledigt, wird Ihr Partner die Zeit schätzen, die Sie sich genommen haben, um sicherzustellen, dass diese Erfahrung angenehm und angenehm war, aber vor allem eine, die Sie in Betracht ziehen würden, erneut zu tun – weil Sie gerne unterwürfig sind.

Add comment