Vaginale Infektionen und Sex - Kurzanleitung, warum es juckt

Vaginale Infektionen und Sex – Kurzanleitung, warum es juckt

                    
                     

Vaginale Infektionen und Sex - Kurzanleitung, warum es juckt

 

 

 

Die Wärme und Nässe der Vagina mag beim Sex schön sein, aber es ist auch ein Paradies für viele Infektionen. Tatsächlich sind diese Infektionen so häufig, dass fast alle Frauen mindestens eine in ihrem Leben erleben werden.

 

 

Es wird noch schwieriger, wenn Sie herausfinden, dass die meisten von ihnen ähnliche Symptome haben.

 

 

Diese kurze Übersicht gibt Ihnen eine Vorstellung davon, was Sie erwartet….

 

 

 

7 GEMEINSAME VAGINALE INFEKTIONEN

 


 

 

1. YEAST INFECTIONS

 

 

Eine der häufigsten Infektionen, die Frauen bekommen können. Es wird durch den Candida-Pilz verursacht, der natürlich im Körper oder auf der Haut lebt. überall dort, wo es dunkel, feucht und warm ist (aber in geringer Anzahl). Wenn die Anzahl der guten Bakterien im Körper verringert oder aus dem Gleichgewicht gebracht wird, wächst die Hefe unkontrolliert.

 

 

SYMPTOME – eine klobige Entladung, die viele Frauen mit einem gelblichen Hüttenkäse vergleichen, der juckt, anschwillt und Schmerzen hat.

 

 

BEZIEHUNG ZUM SEX – Haben Sie keinen Sex, wenn Sie eine Hefeinfektion haben. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie es an Ihren Partner weitergeben – ja, Männer können dies auch bekommen. Kann auch auf die Haut oder den Mund übertragen werden.

 

 

 

2. BAKTERIELLE VAGINOSE

 

 

Geringe Mengen an freundlichen Bakterien (Laktobazillen) können auch eine bakterielle Vaginose (BV) auslösen. In einigen Fällen beginnt ein anderes Bakterium (normalerweise Gardnerella) zu wachsen und verursacht eine Infektion.

 

 

SYMPTOME – Ein dicker, weißer ODER rutschiger und klarer Ausfluss, der nach Fisch riechen könnte.

 

 

BEZIEHUNG ZUM SEX – Im Gegensatz zu einer Hefeinfektion kann BV nicht an einen männlichen Partner weitergegeben werden. Es muss jedoch noch behandelt werden.

 

 

 

3. TRICHOMONIASIS

 

 

Eine häufige Vaginalinfektion – und die einzige „wahre“ sexuell übertragbare Infektion. Verursacht durch einen einzelligen Parasiten.

 

 

SYMPTOME – Ähnliche Reaktionen auf eine Hefeinfektion, gelben oder grünlichen Ausfluss und Fischgeruch. Manchmal Schmerzen beim Wasserlassen.

 

 

BEZIEHUNG ZUM SEX – Es kann durch Geschlechtsverkehr oder genitalen Kontakt (Männer oder Frauen) weitergegeben werden. Aber nicht jeder zeigt Symptome.

 

 

Vaginale Infektionen und Sex - Kurzanleitung, warum es juckt

 

 

4. CHLAMYDIA VAGINITIS

 

 

Eine sexuell übertragbare Krankheit. Langfristige Exposition kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

 

 

Symptome – Entzündung der Vagina und Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr. Gelegentlich mit Entladung.

 

 

BEZIEHUNG ZUM SEX – Es kann durch Geschlechtsverkehr oder genitalen Kontakt (Männer oder Frauen) weitergegeben werden.

 

 

 

5. NICHT INFEKTIONSVAGINITIS

 

 

Die Haut um die Vagina wird durch Zusatzstoffe / Gerüche gereizt – Dinge wie duftende Tampons, parfümierte Seifen, Duschen, Vaginalspray, Spermizide, Weichspüler usw. Nicht wirklich eine Infektion, eher eine Reizung.

 

 

Symptome – Beschwerden, Reizungen, Juckreiz, Ausfluss, Schmerzen beim Sex.

 

 

BEZIEHUNG ZUM SEX – Keine. Stellen Sie einfach die Verwendung von Reizprodukten ein und verzichten Sie auf Sex, bis die Beschwerden verschwunden sind.

 

 

 

6. VULVODYNIA

 

 

Chronische Schmerzen in der Vulva. Keine bekannte Ursache. Kann für manche Frauen ziemlich schwächend sein.

 

 

SYMPTOME – Brennen, Stechen, Rohheit, Schwellung usw.

 

 

BEZIEHUNG ZUM SEX – Keine Partner-zu-Partner-Infektionen, aber Geschlechtsverkehr kann schmerzhaft sein.

 

 

 

7. VIRALE VAGINOSE

 

 

Infektionen, die eher durch ein Virus als durch Bakterien verursacht werden. Herpes Simplex ist ein häufiges Beispiel. HPV ist ein anderes und kann Krebs verursachen.

 

 

Symptome – Genitalschmerzen durch Läsionen oder Wunden. Kann außerhalb der Vulva oder im Vaginalkanal gefunden werden.

 

 

BEZIEHUNG ZUM SEX – Kann durch ungeschützten Sex weitergegeben werden.

 

 

 

 

WARUM BRAUCHEN SIE IHREN ARZT?

 


 

 

Das Problem bei den meisten dieser Infektionen ist, dass die Symptome nahezu gleich sind – Schwellung, Schmerz, Juckreiz, Unbehagen, Schmerzen beim Sex, Entlassung usw.

 

 

Während Sie vielleicht denken, Sie hätten eine Hefeinfektion (und Sie brauchen nur einen Ausflug in die Apotheke), könnte es etwas anderes sein. Wenn Sie Zugang zur Gesundheitsversorgung haben und diese Symptome auftreten, suchen Sie einen Arzt oder (noch besser) Ihren Gynäkologen auf.

 

 

 

WIE MAN DIESE INFEKTIONEN VERMEIDET

 


 

 

Erstens wird das Praktizieren von Safer Sex einen langen Weg gehen . Dies bedeutet jedoch keine Verhütungsmittel – Sie benötigen eine „Barrieremethode“ wie ein Kondom oder ein weibliches Kondom (etwas, das vor sexuell übertragbaren Krankheiten / sexuell übertragbaren Krankheiten schützt), um Sie und Ihren Partner so infektionsfrei wie möglich zu halten.

 

 

Zweitens ist das Üben guter Hygiene von größter Bedeutung. – Dazu gehört das tägliche Tragen neuer Unterwäsche, nicht das Waschen mit reizenden Seifen, das Vermeiden von Duschen oder Vaginalsprays und ein gewisser Luftstrom zwischen den Beinen (wenn Sie unter Feuchtigkeit leiden) Klima oder viel enge Kleidung tragen).

 

 

Drittens, achten Sie darauf, wie lange Sie Antibiotika einnehmen , da das Medikament häufig die guten Bakterien abtöten kann, die die Hefe in Schach halten und den Weg für eine Hefeinfektion usw. ebnen.

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Wenn Sie an weiteren Artikeln zu Sex und Gesundheit interessiert sind, lesen Sie diese…

 

 

 

Einen schönen Tag noch!

 

Robyn

                     

                        TagsVaginale Infektionen
                     

                    
                    
                    

                         

                             
                                 Vaginale Infektionen und Sex - Kurzanleitung, warum es juckt
                             
                         

                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                 

Add comment