Warum 82% der Fernbeziehungen nicht funktionieren

Warum 82% der Fernbeziehungen nicht funktionieren

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Sie sind hier, weil Sie sicherlich in einer Fernbeziehung sind

 

Es tut mir leid, aber dieser Artikel mag Ihnen nicht gefallen.

 

Wir müssen uns der Wahrheit stellen: Die überwiegende Mehrheit der Paare in Fernbeziehungen ist statistisch zum Scheitern verurteilt und löst sich auf.

 

Natürlich sage ich Ihnen das nicht, weil es unmöglich ist, Ihr Paar zu retten, sondern weil ich fest davon überzeugt bin, dass Sie die Ausnahme sein und zu der Minderheit gehören können, für die es funktioniert.

 

Zunächst ist es jedoch wichtig, diese Aussage in einen Zusammenhang zu bringen.

 

Scheitern die meisten Fernbeziehungen? Ist es wahr?

 

82% der Paare in Fernbeziehungen beendeten ihr Abenteuer, nachdem sie schließlich zusammengezogen waren , so die Ohio State University.

 

Eine weitere Studie derselben Universität geht sogar noch weiter und zeigt, dass ein Drittel derselben Paare innerhalb von drei Monaten nach dem Zusammenzug auseinanderbricht.

 

Hart . Aber sollten wir diese Ergebnisse so akzeptieren, wie sie sind?

 

Obwohl diese Zahlen von Bedeutung sind, ist es wichtig, sie zu qualifizieren:

 

     

  • Diese Studien betreffen nur College-Studenten: Die College-Zeit ist für jeden Partner eine Zeit des Wandels. Nach dem Abschluss haben amerikanische Studenten die Dringlichkeit, einen Job zu finden, um die enormen Schulden zurückzuzahlen, die sie für das College bekommen haben. Aber was ist mit all den anderen Paaren in LDR?
  •  

  • Diese Studien finden nur in den USA statt : Die amerikanische „Dating-Kultur“ unterscheidet sich grundlegend von romantischen und sozialen Beziehungen, die von anderen Nationalitäten gepflegt werden. Können wir diese Ergebnisse wirklich auf den Rest der westlichen Welt übertragen?
  •  

  • Diese Studien berücksichtigen nur Trennungen, nachdem die Paare zusammengezogen sind: Der Übergang vom Studentenleben zum aktiven Leben sowie vom Solo- zum Paarleben schafft mehr Spannungen und neue Herausforderungen, egal ob es Distanz oder Distanz gibt nicht. Was ist mit den Trennungen vor dem Zusammenzug?
  •  

 

Warum 82% der Fernbeziehungen nicht funktionieren

 

Ob es uns gefällt oder nicht, ob wir diese Studien würdigen oder nicht, die Realität bleibt jedoch überwältigend: Ein Großteil der Fernbeziehungen soll sich sowieso auflösen.

 

Dies kann nach der endgültigen Wiedervereinigung (wie in dieser Studie beschrieben), aber auch (und noch häufiger) während der Fernbeziehung geschehen.

 

Wir könnten also immer noch versuchen, diese Zahlen zu relativieren, indem wir sagen, dass klassische Beziehungen schließlich auch nicht perfekt sind. Trennungen sind heutzutage an der Tagesordnung, ob vor oder nach der gemeinsamen Niederlassung, vor oder nach der Heirat, vor oder nach der Geburt eines Kindes.

 

Für Fernbeziehungen sollte jedoch nicht alles auf die gleiche Weise betrachtet werden.

 

Viele Dinge sind anders. Normalerweise muss man alles neu lernen.

 

Ein häufiges Beispiel ist die Idealisierung , die in LDRs, insbesondere während der Wiedervereinigung und nach dem Einzug, Chaos anrichtet.

 

Die geografische Entfernung lässt uns die guten Seiten unseres Partners auf unrealistische Weise übertreiben und die potenziellen und wirklich schlechten Seiten völlig vergessen. Einmal zusammen, sind alle Probleme, die beiseite gelegt wurden, wieder an die Oberfläche und Konflikte sind unvermeidlich .

 

Aber können wir die Idealisierung auch für Trennungen verantwortlich machen, die vor dem Einzug stattfinden? Das glaube ich nicht.

 

Warum Fernbeziehungen (meistens) nicht funktionieren

 

Es gibt Millionen möglicher Gründe, um das Versagen eines LDR zu erklären:

 

     

  • Mangel an Liebe
  •  

  • Bitterkeit
  •  

  • Ablösung
  •  

  • Misstrauen
  •  

  • Schweigen
  •  

  • Eifersucht
  •  

  • Lügen
  •  

  • Täuschung
  •  

  • Mangel an Zuhören
  •  

  • Unerfahrenheit
  •  

  • Idealisierung
  •  

  • Einsamkeit
  •  

  • Sehschwäche
  •  

  • Monotonie
  •  

  • Mangel an Privatsphäre
  •  

  • Traurigkeit
  •  

  • Mangelnde Beteiligung
  •  

  • Rücktritt
  •  

 

Warum 82% der Fernbeziehungen nicht funktionieren

 

Es ist wichtig, langfristig eine umfassende Antwort zu finden , obwohl man jedes dieser Probleme einzeln analysieren und ein Mittel finden könnte:

 

Fernbeziehungen scheitern, weil Paare es nicht schaffen, ein gesundes, vollständiges und erfüllendes Liebesleben zu schaffen und aufrechtzuerhalten.

 

Ist es der Distanzfehler? …Ganz und gar nicht.

 

Es liegt an Ihnen und Ihrem Partner , täglich Intimität, Spaß, Kommunikation, Mitschuld, aufregende und inspirierende Wiedervereinigungen, eine glänzende Zukunft, eine angenommene Sexualität und Gefühle zu bringen.

 

Traditionelle Paare und LDR-Paare haben entweder vor oder nach dem Zusammenziehen immer eine sehr hohe Ausfallrate.

 

Fernbeziehungen weisen jedoch zusätzliche Hindernisse auf: Idealisierung, Umlernen, Unsicherheiten, mangelnde Kommunikation, Einsamkeit usw.

 

Es liegt an Ihnen, für Ihre Beziehung zu kämpfen. Egal was Leute und Statistiken sagen!

 

Ihr Paar ist niemals zum Scheitern verurteilt.

 

Sie können immer die Ausnahme von der Regel sein, aber heute ist es wichtig, alle Chancen auf Ihre Seite zu stellen, um Teil der Paare zu sein, die bestehen und gedeihen .

 

Deshalb empfehle ich Ihnen dringend, jetzt diesen Artikel zu lesen, den ich über „ Wie Sie Ihre Fernbeziehung zum Funktionieren bringen? “!

 

Holen Sie sich Ihren KOSTENLOSEN LDR-Leitfaden …

15 Sexy Möglichkeiten, Ihren LDR aufzupeppen!

Laden Sie den Leitfaden herunter und erhalten Sie als Erster die neuesten Tipps und exklusiven Rabatte direkt in Ihren E-Mail-Posteingang.













> Klicken Sie hier, um fortzufahren

Sie können sich jederzeit abmelden.

 

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

19459093]

Add comment