Was Sie erwartet, wenn Sie die Abtreibungspille einnehmen

Was Sie erwartet, wenn Sie die Abtreibungspille einnehmen

Sie haben also entschieden, dass Mutterschaft nicht die richtige Wahl für Sie ist. Sie sind nicht allein – Jede dritte Frau wird in ihrem Leben eine Abtreibung haben – aus verschiedenen Gründen. Wenn Sie weniger als neun Wochen schwanger sind, wird Ihnen Ihr Arzt wahrscheinlich Mifepriston oder eine andere als „Abtreibungspille“ bekannte Verschreibung verschreiben. Hier finden Sie eine Aufschlüsselung der Auswirkungen der Abtreibungspille auf Ihren Körper sowie Tipps zur Linderung von geistigem und körperlichem Stress.

 

Was Sie erwartet, wenn Sie die Abtreibungspille einnehmen

 

Das Wichtigste zuerst: Finden Sie einen Gesundheitsdienstleister. Wenn es Ihnen unangenehm ist, zu Ihrem Frauenarzt zu gehen, oder wenn Sie keinen haben, ist die geplante Elternschaft einer der einfachsten und nicht wertendsten Orte. Die meisten Kliniken für geplante Elternschaft können Mifepriston abgeben. Wenn dies keine Option ist, können sie Sie an eine andere Klinik oder ein anderes Krankenhaus verweisen. Der Gesundheitsdienstleister möchte sicherstellen, dass es Ihnen vor dem Abbruch der Medikamente körperlich gut geht. Er oder sie wird wahrscheinlich eine grundlegende körperliche Untersuchung durchführen, einschließlich Ultraschall.

 

Was Sie erwartet, wenn Sie die Abtreibungspille einnehmen

 

In der Regel erhalten Sie drei Medikamente. Das erste, das Sie in der Klinik einnehmen, ist Mifepriston, eine Form von Progesteron, bei der die Gebärmutterschleimhaut zusammenbricht. Das zweite ist Misoprostol, das Medikament, das die Schuppenauskleidung ausstößt. Dies wird ungefähr 24-48 Stunden nach der Einnahme der Abtreibungspille eingenommen. Misoprostol führt zu starken Blutungen und Krämpfen. Einige Frauen brechen innerhalb weniger Stunden nach der Einnahme ab, andere innerhalb eines Tages oder so. Während dieser Zeit können verschiedene Symptome auftreten, darunter Schwindel, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall und leichtes Fieber oder Schüttelfrost. Acetaminophen (Tylenol) oder Ibuprofen (Advil) können zur Linderung einiger dieser Symptome eingenommen werden, nehmen jedoch kein Aspirin ein .

 

Was Sie erwartet, wenn Sie die Abtreibungspille einnehmen

 

Das dritte Medikament, das Ihr Arzt verschreibt, ist ein Antibiotikum, um das Risiko einer Infektion oder weiterer Komplikationen auszuschließen. Sie sollten zwei Wochen nach dem Abbruch der Medikamente einen Folgetermin vereinbaren, um sicherzustellen, dass er wie geplant verlaufen ist und Sie nicht mehr schwanger sind.

 

Komplikationen mit der Abtreibungspille sind selten und die meisten sind sehr leicht zu behandeln. Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn Sie 24 Stunden nach dem Eingriff extrem starke Blutungen (zwei oder mehr Stunden lang durch zwei oder mehr Maxi-Pads in einer Stunde einweichen), starke Bauchschmerzen oder Fieber über 100,4 ° F haben. Es ist sehr selten, dass eine Frau ins Krankenhaus muss, wenn die Abtreibungspille richtig eingenommen wird.

 

Was Sie erwartet, wenn Sie die Abtreibungspille einnehmen

 

Was macht diesen Prozess so schmerzlos wie möglich? Siehe: Anekdotentipps von 12 Frauen in meinem Leben, die eine medizinische Abtreibung erlebt haben. Sie sind zwischen 19 und 47 Jahre alt, und ich habe ihre Identität anonym gehalten.

 

„Das häufige Essen kleiner Portionen eisendichter Lebensmittel wie Spinat, Ofenkartoffeln, Rührei, Würfelsteak, Mandeln usw. hat mir wirklich geholfen, Schwindel und Übelkeit zu lindern.“

 

„Nimm einen Strumpf, fülle ihn mit Reis und Lavendel und mikrowelle ihn. Legen Sie sich auf den Bauch und schauen Sie sich Ihre Lieblingssendung an. “

 

„Dieser mag offensichtlich sein, aber nehmen Sie die Pille an einem Tag ein, an dem Sie keine anderen Verpflichtungen haben. Umgib dich mit Freunden, die dich lieben und deine Entscheidungen respektieren. Bleib so lange im Bett, wie du willst. “

 

„Ich stimme der Vorstellung zu, nicht allein zu sein. Du musst das nicht im Geheimen tun. ”

 

„Windeln und Jogginghosen für Erwachsene. Und Kartenhaus . “

 

„Nicht allein zu sein war das Wichtigste für mich. Es war keine angenehme Erfahrung und ich fühlte den ganzen Tag eine ganze Reihe von Emotionen. Die ganze Zeit über meinen besten Freund an meiner Seite zu haben, machte den gesamten Prozess 100% einfacher. “

 

Was Sie erwartet, wenn Sie die Abtreibungspille einnehmen

 

„Es fühlte sich wie die schlimmste Zeit meines ganzen Lebens an. Ich hatte reichlich Ghirardelli-Schokolade. “

 

„Ich war allein und es war in Ordnung. Ich wollte mit niemandem zusammen sein. Es war meine persönliche Entscheidung, und ich wollte einsam damit umgehen. Ich habe The Sopranos gesehen. “

 

„Ich hatte in den ersten Stunden starke Hitzewallungen. Nasse Waschlappen direkt aus dem Gefrierschrank waren Lebensretter. “

 

„Ich bin tatsächlich ins Kino gegangen, als meine Blutung nachließ. Ich ging alleine, bekam den größten Eimer Popcorn, den ich konnte, und verlor mich in Iron Man 3 . “

 

“Erlaube dir die Fähigkeit, jede Emotion zu spüren, aber lass auch Gedanken los, die selbstzerstörerisch sein könnten.”

 

“Es hat mich überhaupt nicht schrecklich berührt. Ich war so bereit, unglücklich zu sein, aber es stellte sich heraus, dass ich vor nichts Angst hatte. Ein großer Vorrat an Maxi-Pads ist jedoch unerlässlich. “

 

Am Ende wird Ihre Erfahrung nicht genau die anderer widerspiegeln. Aber sich selbst zu kennen, mit seinen Überzeugungen stark zu bleiben und mit sich selbst Mitleid zu haben, sind Schlüsselelemente, um eine Abtreibung zu überstehen. Bitte zögern Sie nicht, sich an die unten aufgeführten Ressourcen zu wenden, wenn Sie Zweifel oder Bedenken hinsichtlich der Medikamentenabtreibung haben. Am Ende liegt die Wahl bei Ihnen, und Sie haben jedes Recht, diese Entscheidung zu treffen.

 

Was Sie erwartet, wenn Sie die Abtreibungspille einnehmen

 

Schwangerschaftsoptionen

 

Bietet ein hilfreiches Arbeitsbuch, in dem Fragen gestellt, Antworten gegeben und Schwangerschaftsoptionen auf nicht wertende und sichere Weise untersucht werden. Bietet offene Fragen, die Ihnen helfen, mit Ihren Wünschen in Kontakt zu treten, und Ressourcen, mit denen Sie auf sich selbst aufpassen können, unabhängig davon, welche Wahl Sie treffen. Bietet Informationen zu Schwangerschaft, Elternschaft, Adoption, Entwicklung und Schwangerschaftsvorsorge. sowie Antworten zu Abtreibung, Nachsorge, Geburtenkontrolle und unterstützenden Ressourcen.

 

Geplante Elternschaft

 

Bietet Frauen eine „qualitativ hochwertige, nicht wertende, vertrauliche Gesundheitsversorgung“ mit Schwerpunkt auf sexueller und reproduktiver Gesundheit. Größter US-amerikanischer Anbieter von reproduktiven Pflegediensten, einschließlich Geburtenkontrolle, Notfallverhütung und Abtreibung. Kostenlose Ressourcen zu diesen und weiteren Themen sind vor Ort und persönlich an Standorten im ganzen Land verfügbar.

 

Geplante nationale Hotline für Elternschaft

 

1-800-230-PLAN (7526)

 

24/7 verfügbar. Beratung bei sexuell übertragbaren Krankheiten, Schwangerschaft und anderen sexuellen Gesundheitsproblemen.

 

Backline

 

Bietet unzählige Ressourcen für Schwangerschafts-, Eltern-, Abtreibungs- und Adoptionsoptionen in ihrem Abschnitt „Benötigen Sie Hilfe?“. Sektion. Auch verfügbar unter 1-888–493-0092.

 

Unterstützung für Ausatmen nach Abtreibung

 

Premiere Ressource für emotionale Gesundheit und Wohlbefinden nach Abtreibung. Bietet und fördert emotionale Unterstützung, das Teilen von Geschichten und Ressourcen sowohl online als auch offline. Kostenlose Gesprächsleitung auch unter 1-866-4EXHALE (439–4253) verfügbar.

 

Nationaler Adoptionsrat

 

Beantwortet Fragen und bietet umfassende Unterstützung und Ressourcen während des gesamten Adoptionsprozesses. Auch rund um die Uhr unter 1-866-21-ADOPT (23678) oder [E-Mail geschützt] erhältlich.

Add comment