Wie man Shibari-Seile behandelt - Anfängerleitfaden für Hanf und Jute

Wie man Shibari-Seile behandelt – Anfängerleitfaden für Hanf und Jute

                    
                     

Wie man Shibari-Seile behandelt - Anfängerleitfaden für Hanf und Jute

 

 

Wenn Sie gerade erst in Shibari (japanisches Seilbinden) einsteigen, sollten Sie einige Dinge wissen …

 

 

  1. Es braucht viel Zeit und Übung (Sie werden nie wirklich aufhören zu lernen oder zu erforschen).
  2. Es gibt VIELE verschiedene Arten von Seilen
  3. Die besseren Arten von Seilen können nicht teuer sein.
  4.  

 

 

Eine Möglichkeit, ein bisschen Geld zu sparen, besteht darin, Ihre eigenen Seile zu „behandeln“ (anstatt sie vorbehandelt zu kaufen). Außerdem können Sie die Konditionierung steuern, um ein Ergebnis zu erzielen, das sich in Ihren Händen „am besten anfühlt“.

 

 

Hier ist eine einfache Anleitung, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

 

 

 

WARUM BRAUCHEN SIE überhaupt BEHANDLUNG?

 


 

 

Es kommt wirklich auf eine Sache an – Weichheit.

 

 

Das ist wohlgemerkt nicht mit “Schwäche” zu verwechseln. Rohe Jute- oder Hanfseile können manchmal steifer oder stacheliger sein, und ihre Behandlung hilft, diesen Eigenschaften entgegenzuwirken, und sorgt dafür, dass Ihre Knoten besser halten.

 

 

Es ist auch erwähnenswert, dass einige japanische Rigger sie überhaupt nicht behandeln – und sie einfach so weit wie möglich binden, binden und binden. Dies entspannt langsam die Fasern, wirft die zusätzlichen ab und verleiht ihnen ein schönes, poliertes Finish.

 

 

Das Problem ist, dass nicht jeder so viel Zeit hat.

 

 

Es kann auch für den Rigger und die gefesselte Person sehr unangenehm sein (vorausgesetzt, Sie möchten keine sadistische Sitzung). Wenn Sie ihnen vorher ein wenig zusätzliche DC geben, wird der Prozess nur beschleunigt.

 

 

 

BEHANDLUNGSSCHRITTE

 


 

 

In der Seilgemeinschaft gibt es viele Argumente dafür, was die “einzig wahre Methode” ist. Persönlich kaufe ich mir keinen “richtigen Weg” ein. Es gibt nur den „richtigen Weg für Sie“ – das heißt, Sie konditionieren Ihre Seile so, dass sie den gewünschten oder bevorzugten Zweck erfüllen.

 

 

Es stehen einige Optionen zur Auswahl:

 

 

Kochen oder Dämpfen

 

 

Dies erfüllt drei Funktionen…

 

 

  • Um unerwünschte Materialien zu entfernen, die während der ursprünglichen Verarbeitung oder Konstruktion eingebracht wurden (selbst „organische“ Seilhersteller wissen nicht immer, durch welche Fäden sie geführt wurden, bevor sie in ihre Hände gelangen). Ein Beispiel wäre JBO-Mineralöl (für Jute), das manchmal Hautreizungen verursachen kann.
  • Um Gerüche zu entfernen, die Sie nicht mögen.
  • Um das Seil zu entspannen und das Arbeiten zu erleichtern.
  •  

 

 

Ob Sie kochen oder nicht, hängt von Ihnen ab, ABER ERINNERN SIE SICH… Naturfasern, die mit Wasser interagieren, schwächen immer die Struktur (insbesondere Jute – zumindest im Vergleich zu Hanf). Es ist also keine gute Idee, es stundenlang zu kochen. Ich habe alles von weniger als einer Stunde bis weniger als fünf Minuten gehört.

 

 

Es ist auch eine ganz andere Sache, wenn Sie sie färben wollten. Aber wir werden das für einen weiteren Tag aufheben.

 

 

TROCKNEN

 

 

Wenn Sie Ihr Seil gewaschen haben, müssen Sie es unter Spannung trocknen, um die Integrität des Seils so weit wie möglich zu erhalten. Sie können es fest um etwas wickeln oder ein Gewicht an die Enden hängen.

 

 

RUBBING

 

 

Nehmen Sie einen Karabinerring oder einen normalen Metallring – alles mit einer gekrümmten Kante, durch die Sie Ihr Seil führen können. Sie drehen es dann und ziehen das Seil gegen sich selbst, um die Streufasern freizugeben. Ich habe am Ende ein paar Videos beigefügt, damit Sie sehen können, wie unterschiedliche Personen dies tun.

 

 

Egal was passiert, tun Sie dies AUSSEN. Es kann sehr chaotisch werden.

 

 

BRENNEN

 

 

Nachdem Sie alle diese Haare im Stehen haben, müssen Sie sie abbrennen! Die beste Wahl ist ein Gaskochfeld (der mit dem Feuer) oder eine Campingalternative (wie ein kleiner Herd oder eine offene Flamme). Es gibt einige, die eine Kerze verwenden, aber es kann ewig dauern.

 

 

Sie führen einfach das Seil durch die Flammen und lassen die kleinen Teile abbrennen.

 

 

Nachdem Sie dies getan haben, müssen Sie Ruß abwischen oder abreiben.

 

 

ÖLEN

 

 

Dies hilft, deine Seile zu konditionieren und ihnen Glanz zu verleihen. Es hilft auch, eine Barriere zwischen den Strängen und jeglicher Feuchtigkeit oder Schmutz zu schaffen. Es gibt viele Möglichkeiten…

 

 

  • Babyöl
  • Bienenwachs
  • Jojobaöl
  • Mineralöl
  • Kamelienöl
  • Tsubaki
  • Kokosöl
  • Menschlicher Schweiß (bindet nur deinen Partner immer wieder)
  •  

 

 

Welches liegt bei Ihnen und Ihren persönlichen Vorlieben – verwenden Sie nur nichts, was ranzig werden könnte. Es gibt auch die Kombination “Bienenwachs und anderes Öl”, die manche Rigger mögen.

 

 

Geben Sie ein paar Tropfen auf Ihre Hände und lassen Sie sie einige Male durch Ihre Hände laufen, bis sie beschichtet sind. Die Verwendung eines Tuchs ist ebenfalls ein akzeptabler Weg.

 

 

BACKEN

 

 

Wenn Sie Wachs verwendet haben und es sich etwas klebrig anfühlt oder Sie nur möchten, dass es weiter eindringt, hilft es oft, die Seile 20 Minuten lang bei 225 zu backen.

 

 

 

EXPERIMENTATION

 


 

 

Wenn Sie nicht sicher sind, was (für Sie) am besten funktioniert, stellen Sie sich ein paar Fragen…

 

 

  • Wirst du Federungs- oder Bodenarbeiten (oder beides) machen?
  • Möchtest du sanft oder sadistisch sein?
  • Möchten Sie Fotos von Ihrer Arbeit machen?
  • Magst du ein schweres Gefühl oder ein leichtes?
  • Willst du es steif oder mit ein bisschen mehr geben?
  •  

 

 

Nehmen Sie danach ein paar Stück Hanf und Jute und experimentieren Sie einige Zeit mit verschiedenen Behandlungen, bis Sie die finden, die sich in Ihren Händen (und auf dem Körper des Bodens) fantastisch anfühlt. Einige Leute brauchen Jahre, um die beste Übereinstimmung zu finden. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie auch eine Weile brauchen.

 

 

INTERESSANT: Einige Rigger sind sehr schützend / geheimnisvoll in Bezug auf ihren Stil und ihre Formel für ihre Seilbehandlungen.

 

 

 

RESSOURCEN

 


 

 

Hier sind einige Videos und Links, die ebenfalls hilfreich sein könnten.

 

 

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

Wenn Sie nützlichere Artikel wünschen, könnten Ihnen diese gefallen…

 

 

 

Einen schönen Tag noch!

 

Robyn

 

 

 

                     

                        TagsWie man Shibari-Seile behandelt
                     

                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                    
                 

Add comment