Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

Masturbieren muss nicht etwas sein, das du aufgibst, wenn du in einer engagierten romantischen Beziehung bist. Es kann eine großartige Möglichkeit sein, sich zu entspannen und sich zu vergnügen, kann aber auch ein Anziehungspunkt für Ihren Partner sein.

 

Ihre sexuelle Entwicklung ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils, aber in der heutigen Gesellschaft immer noch ein Tabuthema. Aus diesem Grund kann es für manche Menschen ärgerlich sein, manchmal in einer Beziehung mit jemandem zu sein, der masturbiert . Oft haben sie das Gefühl, dass ihr Partner in der Beziehung nicht sexuell zufrieden ist. Im Gegenteil, Masturbieren ist eine hervorragende Möglichkeit für jemanden, mehr über seinen Körper und seine sexuellen Reaktionen zu erfahren. In der Tat können Sie sogar feststellen, dass sowohl männliche als auch weibliche Masturbation von Vorteil sein kann. Wenn Sie und / oder Ihr Partner in Ihren einzelnen Tagen Ihren eigenen Körper erforscht haben, kann dies tatsächlich dazu beitragen, sowohl Ihr Sexualleben als auch Ihre Ehe viel befriedigender zu gestalten.

 

Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

 

Es gibt einige Grundregeln, die Sie befolgen sollten, wenn Sie Masturbation in Ihre Beziehung einbringen, um Ihren Wunsch nach Selbstliebe eher positiv als negativ zu machen:

 

     

  • Sprechen Sie zuerst darüber. Während es Ihnen zunächst unangenehm sein mag, das Thema mit Ihrem Lebensgefährten zu besprechen, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass dies eine bessere Option ist, als sich mit Ihrem Partner zum Masturbieren aufzuregen. Während des Gesprächs ist es wichtig, dass Sie sich gegenseitig relevante Fragen stellen. Je mehr Sie über das Thema sprechen, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass es im Verlauf Ihrer Beziehung beleidigend wird. Das Teilen von Ängsten, Bedenken oder Vorbehalten untereinander kann den Partner entlasten, der es genießt, sich selbst zu erfreuen.
  •  

  • Sprechen Sie darüber, wann Sie masturbieren und ob Sie es gemeinsam tun möchten. Lassen Sie sich gegenseitig wissen, wann Sie sich vergnügen möchten und ob Sie möchten, dass sie beitreten, damit sie entscheiden können, ob sie anwesend sein möchten oder nicht. Während einige Paare kein Problem damit haben, zusammen zu masturbieren, sehen andere es als Solo-Aktivität, wenn ihr Geliebter nicht anwesend ist.
  •  

  • Räumen Sie nach sich auf. Hinterlassen Sie Ihrem Partner keine Beweise für Ihre sexuelle Soloaktivität, über die er stolpern kann, wenn es ihm oder ihr unangenehm wird. Sexspielzeug sollte außer Sichtweite aufbewahrt werden, wenn es nicht benutzt wird, und Pornos sollten abgeschaltet werden, wenn Sie fertig sind, wenn es Ihrem Partner unangenehm wäre, es zu sehen.
  •  

 

Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

 

Wenn Sie und Ihr Partner vereinbaren, die Aktivität eines Paares zum Vergnügen zu machen, stellen Sie möglicherweise fest, dass dies eine hervorragende Form des Vorspiels ist. Für die meisten Frauen ist das Vorspiel ein entscheidender Aspekt bei der sexuellen Verbindung. Wenn Sie zusehen, wie sich Ihr Partner vergnügt, während Sie dasselbe tun, können Sie beiden das Vertrauen geben, das Sie benötigen, um Ihre Zeit im Schlafzimmer optimal zu nutzen. Sie werden feststellen, dass Ihre Herzfrequenz steigt, wenn Sie sich gemeinsam vergnügen, und Ihr Blut in Ihre Genitalien fließt. Dies trägt wesentlich dazu bei, dass Ihre sexuelle Aktivität umso aufregender wird. Es wird auch dazu führen, dass ein Mann aufgerichtet wird und eine Frau mit dem Schmieren beginnt. Wenn Sie sich endlich Ihrem Körper anschließen, ist das Geschlecht wahrscheinlich viel intensiver und angenehmer.

 

Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

 

In vielerlei Hinsicht kann es Ihre Beziehung verbessern, wenn Sie sich die Zeit nehmen, um zu lernen, was Ihnen sexuell gefällt und was nicht. Dies kann auch die Kommunikation mit Ihrem Partner erleichtern, da Sie besser auf Ihren Körper abgestimmt sind. Wenn Sie und Ihr Partner einen unterschiedlichen sexuellen Appetit haben, kann es eine großartige Möglichkeit sein, sich selbst zu vergnügen, ohne mehr von Ihrem Partner zu fordern, als er geben kann.

 

Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

 

Masturbation dient als wirksame Form des Stressabbaus für Menschen jeden Geschlechts. Stress und sexuelle Aktivitäten jeglicher Art sind in Bezug auf romantische Beziehungen eng miteinander verbunden. Ein Grund dafür ist, dass chronischer Stress, den Sie oder Ihr Partner erfahren, Ihre Beziehung schädigen kann. Chronischer Stress wirkt sich oft schwächend auf den Sexualtrieb aus.

 

Dem kann durch sexuelle Aktivitäten mit Ihrem Partner entgegengewirkt werden, da durch Masturbation kein Oxytocin in Ihren Körper freigesetzt wird, sondern durch Liebesspiel mit Ihrem Partner. Das Masturbieren nebeneinander kann für Sie beide eine großartige Möglichkeit sein, sich von dem Stress zu befreien, der Ihr Verlangen nach Sex blockieren könnte.

 

Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

 

Da Paare nicht immer im selben Haus oder sogar in derselben Stadt oder demselben Bundesstaat leben, ist Masturbation oft ein Instrument, um diejenigen in einer Fernbeziehung zu befriedigen . Wenn Sie und Ihr Partner romantisch, aber nicht körperlich zusammen sind, kann Masturbieren der Schlüssel sein, um die Beziehung gesund zu halten.

 

Während Ihr Partner nicht sehen kann, wie Sie sich am Telefon oder per E-Mail vergnügen, können Sie beide dennoch die Intimität teilen, indem Sie jeden Film einzeln masturbieren und das Filmmaterial aneinander senden. Wenn Sie sich bewusst sind, wie Sie sich beim Masturbieren filmen, filmen Sie sich dabei im Dunkeln. Obwohl Ihr Partner nicht sehen kann, was Sie tun, hört er die erregten Geräusche, die Sie machen, und kann sich mit seiner Fantasie ein Bild davon machen.

 

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Masturbation mit Ihrem Lebensgefährten zu teilen, ist die Verwendung einer App oder eines Dienstes wie Facetime, Snapchat oder Skype. Sich gegenseitig beim Masturbieren zuzusehen, kann eine großartige Möglichkeit sein, die Intimität in Ihrer Beziehung aufrechtzuerhalten, egal wie weit Sie voneinander entfernt sind.

 

Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

 

Beim gegenseitigen Masturbieren können Sexspielzeuge wertvolle Werkzeuge sein , um die Dinge noch mehr aufzupeppen. Mit seinem und ihrem Sexspielzeug kannst du trotz der Distanz zwischen dir im Wesentlichen zusammen masturbieren. Zum Beispiel könnte ein Hetero-Paar einen Dildo kaufen, der ungefähr so ​​groß wie sein Penis ist, und einen Stroker / Masturbator für ihn. Die Wahl des richtigen Dildo-Typs ist der Schlüssel, um die Erfahrung so realitätsnah wie möglich zu gestalten. Alles was Sie tun müssen, ist sich gegenseitig zu sagen, was Sie mit Ihren jeweiligen Sexspielzeugen machen. Das Synchronisieren Ihrer Masturbation kann Ihnen helfen, eine Verbindung zu spüren, die die Entfernung sonst unmöglich macht.

 

Wie Masturbation Ihre romantische Beziehung verbessert

 

Die besonderen Umstände Ihrer Beziehung können dazu führen, dass Sie sich dem Thema anders nähern als andere Paare. Jedes Paar hat unterschiedliche Vorstellungen von Masturbation. Einige schwören darauf, während andere es als unerwünschte Handlung in einer Beziehung ansehen. Solange Sie und Ihr Partner die Gefühle des anderen zu diesem Thema verstehen und respektieren, sollte es für keinen von Ihnen zu Spannungen, Argumenten oder Selbstzweifeln führen, wenn Sie es zu einem Teil Ihrer Beziehung machen.

Add comment