Wie sext man in einer Fernbeziehung? LDR-Sexting 101

Wie sext man in einer Fernbeziehung? LDR-Sexting 101

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Fragen Wie sextest du deinen Freund oder deine Freundin? Sexting ist ideal für Paare in einer Fernbeziehung, genau wie für andere.

 

Diese Art der Kommunikation des eigenen Wunsches ist aufregend, intim und eine perfekte Erinnerung daran, dass diese Beziehung mehr als nur Freundschaft ist.

 

Manchmal treten jedoch Probleme beim Sexting auf.

 

Einige Nachrichten können falsch interpretiert werden, Unbehagen verursachen im Paar oder manchmal sogar öffentlich gemacht werden, freiwillig oder nicht.

 

Das Liebesspiel per SMS ist schließlich etwas ganz Persönliches, Ungewöhnliches, und niemand erklärt uns, wie es geht.

 

 

 

💖 Inhaltsverzeichnis

 

 

 

Ist Sexting gut für eine Fernbeziehung?

 

Wenn Sie von Fernbeziehungen hören, ist eines der ersten Dinge, von denen Sie hören, dass sie nicht funktionieren . Viele Leute werden Ihnen sagen, dass sie nicht arbeiten, weil es keine physische und intime Verbindung und nur eine mentale Verbindung gibt.

 

Es ist wahr, dass sie für eine Beziehung zur Arbeit diese physische und intime Verbindung sowie die emotionale und mentale Verbindung benötigen. Deshalb fragen sich viele Leute, ob Sexting für eine Fernbeziehung gut ist. Meiner Meinung nach ist es für ein Fernpaar sehr gut und wichtig, sich in einer Beziehung zu sextieren .

 

Das bedeutet nicht, dass es kein Problem mit Sexting in einer Fernbeziehung gibt. Für viele Menschen kann es Vorbehalte geben, wenn es um die Idee des Sextings geht. Für einige Leute haben sie keine Probleme damit und für andere tun sie es. Einige Leute wollen es einfach nicht einmal riskieren, wenn es um Sexting geht.

 

Obwohl Sexting in einer Beziehung äußerst nützlich sein kann , ist es nicht ohne Probleme .

 

Hier sind die guten und schlechten Dinge beim Sexting und wie man entscheidet, ob es für Sie richtig ist.

 

 

1. Die guten Dinge über Sexting

 

Sexting hat viele großartige Eigenschaften. Einige dieser Dinge umfassen:

 

     

  1. Eine stärkere Bindung : Eines der besten Dinge beim Sexting ist die Bindung, die es herstellen kann. In einer Fernbeziehung gibt es weniger Möglichkeiten, solche Bindungen herzustellen. Deshalb ist Sexting für eine Fernbeziehung so wichtig und vorteilhaft.
  2.  

  3. Vertrauen : Beim Sexting in einer Fernbeziehung ist Vertrauen ein großer Faktor. Man muss sich zu 100 Prozent vertrauen. Dies ist ein weiterer Grund, warum Sexting in einer Beziehung so vorteilhaft ist. Es schafft nicht nur eine Bindung, sondern kann auch gegenseitiges Vertrauen schaffen. Dies ist etwas, das in einer Fernbeziehung manchmal schwer zu finden ist, da Sie nicht genug umeinander sind, um sich wirklich zu vertrauen.
  4.  

  5. Sexuelle Zufriedenheit : Bei einer Fernbeziehung erhalten Sie nicht die sexuelle Befriedigung, die Sie in einer regulären Beziehung hätten. Dies kann zu Spannungen zwischen Ihnen beiden führen und ist einer der Hauptgründe, warum Menschen sich nicht auf eine Fernbeziehung einlassen möchten. Sexting kann dazu beitragen, das Gefühl sexueller Befriedigung in einer Fernbeziehung zu vermitteln.
  6.  

 

Wie sext man in einer Fernbeziehung? LDR-Sexting 101

 

2. Die schlechten Dinge beim Sexting

 

Während es viele großartige Dinge beim Sexting gibt, gibt es auch einige schlechte Dinge. Schlechte Dinge, die beinhalten:

 

     

  1. Risiken : Wenn Sie von Sexting hören, neigen Sie dazu, von den damit verbundenen Risiken zu hören. Risiken wie Katzenfischen, undichte Fotos oder sogar Personen, die die Nachrichten und Fotos gegen Sie verwenden. Wenn diese Dinge passieren, gibt es Möglichkeiten, wie Sie sich schützen können. Sie können sich niemals vollständig schützen, aber wenn Sie sichere Websites verwenden, wissen Sie wirklich, mit wem Sie sich sextieren, und wählen Sie aus, was Sie sagen, und senden Sie es, um Sie später zu schützen.
  2.  

  3. Vertrauen : Genau wie Sexting dazu beitragen kann, eine starke Bindung und Vertrauen aufzubauen. Es kann auch das Vertrauen nehmen. Eine andere Sache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie ein gewisses Maß an Vertrauen für Ihren Lebensgefährten haben müssen, bevor Sie überhaupt in Betracht ziehen, mit ihm zu sextieren. Sie müssen Ihren Lebensgefährten immer so gut wie möglich kennen, bevor Sie sich auf diese bestimmte Weise dort draußen aufhalten. Behandeln Sie es wie eine Probezeit, und wenn Sie sich beide wohl fühlen, probieren Sie es aus.
  4.  

  5. Undichte Fotos : Dieses Risiko ist das häufigste Risiko. Es passiert vielen Menschen. Lassen Sie sich nicht abschrecken, sondern erinnern Sie sich immer daran, dass es passieren könnte. Der beste Weg, sich zu schützen, besteht darin, nur das zu senden, mit dem Sie sich wohl fühlen.
  6.  

 

3. Wie man entscheidet, ob es für Sie richtig ist

 

Nur Sie können entscheiden, ob Sexting für Sie richtig ist oder nicht. Sie lesen die schlechten Dinge und Sie lesen die guten Dinge jetzt, nur Sie können sie überdenken und herausfinden, ob es ein Risiko ist, das Sie eingehen möchten.

 

Fühlen Sie sich nicht gezwungen, Ja zu sagen, weil Sie der Meinung sind, dass dies der einzige Weg ist, auf dem Ihre Fernbeziehung gedeihen kann, weil dies nicht der Fall ist. Es gibt andere Möglichkeiten, Ihre Fernbeziehung fortzusetzen, aber Sexting ist auf seine Weise von Vorteil .

 

Sprechen Sie mit Ihrem Lebensgefährten und fragen Sie ihn, womit er sich auch wohl fühlt. Dies ist die Entscheidung eines Paares, daher sollten sie daran beteiligt sein. Sprechen Sie mit Ihrem Lebensgefährten über die Risiken und Vorteile von Sexting und sehen Sie, was er zu sagen hat:

 

     

  • Wenn Sie beide damit vertraut sind, ist das eine großartige Sache.
  •  

  • Wenn Sie sich damit nicht wohl fühlen oder umgekehrt, ist das auch in Ordnung.
  •  

 

Wenn dies der Fall ist, überlegen Sie, wie Sie Ihnen helfen können, eine enge Beziehung zu pflegen.

 

Wie sext man in einer Fernbeziehung? LDR-Sexting 101

 

Meine Meinung zur LDR-Sexting

 

Nachdem Sie die guten und die schlechten Dinge gelesen haben, bin ich sicher, dass Sie viel darüber nachdenken müssen .

 

Sie müssen es abwägen und sich die Zeit nehmen, darüber nachzudenken, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Fühlen Sie sich nicht so, als müssten Sie gehetzt werden. Obwohl es eine sehr nützliche Sache für Ihre Fernbeziehung ist, hat es auch einige schlechte Dinge.

 

Wenn Sie sich dazu entschließen, mit Ihrem Lebensgefährten aus der Ferne zu sextieren , stellen Sie sicher, dass Sie ihnen vertrauen und das Gefühl haben, sie in- und auswendig zu kennen . Der beste Weg, um Probleme beim Sexting zu vermeiden, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie Ihre Vorsichtsmaßnahmen einhalten, damit es weniger wahrscheinlich ist, dass Sie in eine unangenehme Situation geraten.

 

Schließlich nimmt sich immer die Zeit zum Nachdenken . Ich kann es nicht genug betonen, dass es Ihnen enorm helfen kann, sich nur ein paar Momente Zeit zu nehmen, um darüber nachzudenken. Beeilen Sie sich nicht und fühlen Sie sich nicht unter Druck gesetzt. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, um über die Umstände und das Risiko nachzudenken.

 

Sexting Guide 101

 

Hier sind also einige Tipps, um Sext aufzupeppen , wenn Sie in einem LDR-Paar sind und jeden Ihrer nageln ] heiße Nachrichten .

 

1. Risiken minimieren

 

Ich bin sicher, dass Sie nicht möchten, dass Ihre sexy und privaten Fotos oder Ihre Nachrichten im Web landen.

 

Um dies zu tun, verwenden Sie am besten eine zuverlässige Anwendung, z. B. Anwendungen für Paare in einer Fernbeziehung (Zwischen, Paar oder Avocado) oder WhatsApp, die Ihre Nachrichten verschlüsseln (im Gegensatz zu den Nachrichten Ihrer [ 19459064] Telefon ).

 

Snapchat wird ebenfalls empfohlen, jedoch nur bei Personen, denen Sie wirklich vertrauen, da sich die Mittel zum Abrufen von Fotos nach Rücksprache schnell vermehren.

 

Seien Sie also vorsichtig , an wen Sie Ihre sexy Nachricht senden , um Ihre Nachricht nicht fälschlicherweise an Ihren Chef, Ihre Mutter oder Ihren Nachbarn weiterzuleiten, sondern um sicherzugehen, dass Ihre andere Hälfte es wert ist, weil er / sie es verdient Sie liebt dich und ist vertrauenswürdig.

 

Wie sext man in einer Fernbeziehung? LDR-Sexting 101

 

2. Prot ect Ihre Identität y

 

Wenn Sie trotz der Verwendung eines sicheren Werkzeugs immer noch Angst haben, Beweisstücke zu hinterlassen, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihre Identität auf den Fotos oder Videos zu verbergen.

 

Senden Sie dazu entweder “richtige” Fotos von Ihnen oder nackte Bilder, auf denen Ihr Gesicht oder ein markantes Zeichen nicht zu sehen ist.

 

Diese letztere Lösung kann sich auch als sehr sexy herausstellen, in dem Sinne, dass Ihr Partner ungeduldig sein wird bis mehr sehen.

 

Gewinnen Sie auf Ihrer Seite das Vertrauen Ihres Partners, indem Sie Ihren Teil der Arbeit erledigen: Nehmen Sie die Nachrichten und Bilder, die Sie erhalten, nicht auf und behalten Sie dies nur im Kopf.

 

3. Machen Sie es sich bequem

 

Jedes Paar hat seine eigene Intimität und Regeln.

 

Wenn Sie mit der Idee, heiße Texte an Ihren Partner zu senden, nicht zufrieden sind, nehmen Sie sich Zeit. Es macht keinen Sinn, zu schnell zu gehen, besonders wenn es um Sexualität geht.

 

Stellen Sie sicher, dass das Vertrauen in das Paar seinen Höhepunkt erreicht hat, bevor Sie beginnen, damit sich keiner von Ihnen unwohl fühlt.

 

Seien Sie auch sensibel für die Komfortzone Ihres Partners und seine / ihre Reaktionen. Monotonie zu brechen ist oft von Vorteil, aber nicht, wenn man die Grenzen überschreitet.

 

Vergessen Sie außerdem das Sexting, wenn Sie Alkohol getrunken haben. Andernfalls könnte es am nächsten Tag zu erheblicher Verlegenheit kommen…

 

4. Sei du selbst

 

Auch wenn Sexting für Sie etwas sehr Neues sein kann, bleiben Sie so natürlich wie möglich und verwandeln Sie sich nicht in eine andere Person.

 

Ganz klar, Sie müssen keinem pornografischen Schauspieler oder einer pornografischen Schauspielerin ähneln und Ihre Nachrichten mehr als nötig hypersexualisieren.

 

Es ist sehr wahrscheinlich, dass wenn Ihre andere Hälfte bereits bei Ihnen ist und sexuelle Texte austauschen möchte, er / sie irgendwie schon Ihnen gehört.

 

Seien Sie originell und wecken Sie seine / h er Neugier , aber fallen Sie nicht in Karikaturen. Erforschen Sie die Fantasien der anderen und senden Sie nur die Dinge, die Sie auch im wirklichen Leben sagen würden.

 

Wie sext man in einer Fernbeziehung? LDR-Sexting 101

 

5. Hören Sie Ihrem Partner zu

 

Hier geht es darum, durch SMS eine Liebe zu machen. Dies bedeutet, dass Sie dem Partner zuhören, wie Sie es im wirklichen Leben tun würden.

 

Lassen Sie Ihren Partner wissen, dass es kein Problem mit Sexting gibt und dass er sich nicht schämen muss. Sie werden sich wohler fühlen, wodurch Sie in Ihren sexy Nachrichten noch weiter gehen können.

 

Wenn Sie die Chancen zu Ihren Gunsten nutzen möchten, bevor Sie Ihren ersten Sext senden, fragen Sie Ihren Partner, wo die Grenzen liegen und was er oder sie aufregend findet.

 

Dann musst du nur noch die Regeln beachten!

 

Schlussfolgerung

 

Fotos oder nicht, romantische Klischees oder nicht, wenn Ihr Partner bei der Arbeit ist oder nicht … Sie entscheiden nach Ihren Wünschen und denen Ihres Partners.

 

Achten Sie darauf, leicht, sexy und verführerisch in Ihren Nachrichten zu bleiben, um bessere Ergebnisse zu erzielen!

 

Sexting ist heute ein Muss, aber es ist nicht ganz sicher.

 

Sprechen Sie gemeinsam darüber und fahren Sie schrittweise fort. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst wissen, was Sie tun, und dann viel Spaß haben !

 

Holen Sie sich Ihren KOSTENLOSEN LDR-Leitfaden …

15 Sexy Möglichkeiten, Ihren LDR aufzupeppen!

Laden Sie den Leitfaden herunter und erhalten Sie als Erster die neuesten Tipps und exklusiven Rabatte direkt in Ihren E-Mail-Posteingang.













> Klicken Sie hier, um fortzufahren

Sie können sich jederzeit abmelden.

 

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

[19459 19459132]

Add comment