Wie Tanzen Ihr Sexualleben verbessern kann

Wie Tanzen Ihr Sexualleben verbessern kann

Ob Sie sich als gute Tänzerin betrachten oder nicht, wir alle können lernen, mit Tanz unser Sexualleben zu verbessern. Verführung ist eine Fähigkeit, zu der wir alle Zugang haben, aber viele von uns haben manchmal das Gefühl, dass ihnen etwas fehlt. Der Schlüssel zu dieser begehrten Fähigkeit liegt darin, zuerst zu lernen, wie man sich selbst verführt.

 

Ein großer Teil der Verführung ist Bewegung. Tanzen hilft Ihnen dabei, sich sinnlich zu bewegen. Bei dieser Art von Bewegung geht es darum, präsent zu sein und sich zu amüsieren. Wenn Sie immer noch nervös sind, versuchen Sie es alleine in Ihrem Zimmer ohne Urteilsvermögen, damit Ihr Körper diese alte Kunst sprechen kann. Ihr Geist wird nicht nur sinnlicher, sondern Ihr Körper reagiert auch sexuell besser.

 

Wie Tanzen Ihr Sexualleben verbessern kann

 

1. Tanz hilft dir, ein besserer Liebhaber zu werden. Großartiger Sex ist wie ein Tanz, kein Rennen. Wie kann man also besser üben als tatsächlich tanzen? Tanzen erfordert, voll im Moment zu sein. Dies ist auch der Schlüssel zu großartigem Sex. Vielen von uns fällt es schwer, beim Sex aus dem Kopf zu kommen, und das Tanzen hilft uns, das Vorhandensein zu üben. Wenn Sie sexuell vollständig präsent sind, fühlen Sie mehr Freude und geben sich und Ihrem Partner eine bedeutungsvollere Erfahrung.

 

2. Es verbessert die Durchblutung. Die Durchblutung spielt eine große Rolle bei der sexuellen Reaktion. Um eine optimale Vaginalschmierung zu erreichen oder eine Erektion zu erreichen, muss Blut fließen. Tanzen, besonders mit den Hüften, hilft, das Blut zu Ihren Genitalien zu leiten. Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihr Körper beim Tanzen physisch eingeschaltet ist.

 

3. Es erhöht Ihr Vertrauen. Vergessen Sie beim Tanzen, dass sexy aussieht. Das Ziel ist es, sich sexy zu fühlen. Die Art, wie Sie sich fühlen, ist der Schlüssel zum Vertrauen, nicht die Art, wie Sie aussehen. Dein Körper wird sich verändern, du wirst älter, aber Tanzen zeigt dir, dass es nicht um dein Aussehen geht, sexy zu sein. Es geht darum, deine innere Verführerin durch dein Gefäß auszudrücken, was auch immer das sein mag.

 

Wie Tanzen Ihr Sexualleben verbessern kann

 

4. Es macht Spaß, Sport zu treiben. Jede Form von Bewegung ist gut für Ihren Sexualtrieb, aber es kann schwierig sein, Motivation zu finden, aufzustehen, sich anzuziehen und ins Fitnessstudio zu gehen. Tanzen (auch alleine in Ihrem Zimmer) kann jederzeit mit allem (oder nichts!) Durchgeführt werden und sollte nur Spaß machen.

 

5. Es kann verwendet werden, um Sie und Ihren Partner einzuschalten. Nachdem Sie es sich bequem gemacht haben, sich durch Tanz zu verführen, können Sie Ihren Partner auch durch Tanz verführen. Dies ist völlig optional, kann aber definitiv für Paare verwendet werden, die vor dem Hauptvorspiel ein zusätzliches Vorspiel wünschen. Verführung ohne Berührung erzeugt Spannung, die Ihnen und Ihrem Partner wirklich helfen kann, sich auf das vorzubereiten, was als nächstes kommt!

 

Wie Tanzen Ihr Sexualleben verbessern kann

 

1. Tanzen Sie morgens oder vor einer sexuellen Erfahrung. Training ist am effektivsten am Morgen auf nüchternen Magen. Es bringt auch das Blut in Ihren Körper und gibt Ihnen den ganzen Tag über mehr Energie. Wenn Sie diese Energie im Laufe des Tages manifestieren, kann sie zu sexueller Energie werden. Wenn Sie tanzen, bevor Sie sich vergnügen oder mit einem Partner zusammen sind, ist Ihr Körper bereits eingeschaltet, was den Orgasmus erleichtert.

 

2. Stellen Sie einen Ganzkörperspiegel in den Raum. Dies ist optional, aber wenn Sie sich im Spiegel sehen, erhält Ihr Geist einen großen Schub, wenn es darum geht, eingeschaltet zu werden. Schließlich ist Ihr Geist Ihre größte erogene Zone, und die Visualisierung stimuliert sie. So wie es dich anmachen würde, deinen Partner sinnlich für dich tanzen zu sehen, kann es dich anmachen, dich selbst tanzen zu sehen.

 

3. Achten Sie auf Ihre Energiezentren. Sei dir deines unteren Magens bewusst, wo sich deine Fortpflanzungsorgane befinden. Sie können sich auch des Energiezentrums Ihres Herzens bewusst sein, das sich zwischen Ihren Brüsten befindet. Sie können sich vorstellen, dass ein Licht von Ihren Energiezentren den Rest Ihres Körpers ausfüllt, oder sich einfach ihrer Anwesenheit bewusst sein.

 

Wie Tanzen Ihr Sexualleben verbessern kann

 

4. Negative Gedanken ablehnen . Wenn Sie negativ über Ihr Aussehen oder Tanzen nachdenken, ersetzen Sie diese Gedanken durch positive, auch wenn Sie es zunächst nicht glauben – alles beginnt mit Ihrer Denkweise!

 

5. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem. Behandle dies wie eine Meditation. Wenn Sie sich auf Ihren Atem konzentrieren, wenn Ihre Gedanken wandern oder wenn Sie ungeduldig werden, können Sie im Moment bleiben.

 

6. Necken Sie sich. Auch hier ist das Ziel, sich selbst zu verführen. Du kannst voll bekleidet tanzen und dich langsam ausziehen, bis du nackt bist, wenn dich das anmacht. Oder wenn Sie sich wohl fühlen, tanzen Sie ganz nackt.

 

7. Sei allein. Sobald Sie lernen, sich selbst zu verführen, können Sie andere verführen. Diese Praxis ist in erster Linie für Sie und kann später von einem Partner hinzugefügt werden.

 

8. Tanze so lange du willst. Das Ziel ist es, sich der Zeit nicht bewusst zu sein und nur im Moment zu sein. Wenn Sie zu einer bestimmten Zeit anhalten müssen, stellen Sie einen Alarm ein, damit Sie die Zeit nicht ständig überprüfen müssen. Wenn nicht, hören Sie einfach auf, wann immer Sie möchten.

 

Wie Tanzen Ihr Sexualleben verbessern kann

 

Die Auswahl der richtigen Wiedergabeliste ist äußerst wichtig. Es muss Musik sein, die Ihren Körper dazu bringt, sich sinnlich zu bewegen. Wählen Sie Musik, mit der Sie sich sexy fühlen oder die gut zu vielen Hüftbewegungen passt. Hier sind einige meiner Favoriten, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern…

 

     

  • Diese Wiedergabeliste ist total stereotype Stripping-Musik und bringt deinen inneren Stripper total zum Vorschein: Strip for Me Babe .
  •  

  • Diese beiden Wiedergabelisten haben ein langsames, verführerisches Gefühl, das Ihre sinnlichen Bewegungen hervorhebt: Sensual Soul und Give It to Me Slow .
  •  

  • Indische Musik geht bekanntermaßen mit vielen Hüftbewegungen einher. Diese Wiedergabeliste ist nicht unbedingt sexy und beweist, dass Sinnlichkeit nicht immer sexuell ist: Indian Wave .
  •  

 

Wie Tanzen Ihr Sexualleben verbessern kann

 

Denken Sie daran, dass es beim Tanzen in erster Linie um SIE geht. Wenn Sie sich sexy und selbstbewusst und sinnlich in Ihrer Bewegung fühlen, wird Sie der Rest der Welt auch so sehen!

Add comment